Die 20-Zahlen-Diät

CONTROLLING:

HBM August 2004

Je­den Mo­nat voll­zieht sich im Vor­stands­bü­ro ei­nes nord­ame­ri­ka­ni­schen Te­le­kom-Un­ter­neh­mens mit 30 Mil­li­ar­den Dol­lar Jah­res­um­satz das glei­che Ri­tu­al: Ein di­cker Be­richt liegt auf dem Schreib­tisch des Top­ma­na­gers. 6000 ver­schie­de­ne Kenn­zah­len ver­zeich­nen fein säu­ber­lich, was im ver­gan­ge­nen Mo­nat im Un­ter­neh­men ge­sch­ah.
Ein Da­tend­schun­gel. Wie in vie­len an­de­ren Un­ter­neh­men auch, wu­cher­te er jah­re­lang, in die­sem Fall in den Wachs­tums­jah­ren nach der Li­be­ra­li­sie­rung der Te­le­kom-Märk­te. Für je­des neue Ge­schäfts­feld ent­stan­den ei­ge­ne Kenn­zah­len, die dem mo­nat­li­chen Be­richt ein­fach an­ge­hängt wur­den. Eli­mi­niert wur­de so gut wie nichts.
Für das Ta­ges­ge­schäft war der Wust an Zah­len un­brauch­bar. Tei­la­spek­te wi­der­spra­chen sich, und nur sel­ten konn­te der CEO ab­le­sen, wer für ein Pro­blem ver­ant­wort­lich war. Noch schlim­mer: Oft wa­ren die In­for­ma­tio­nen be­reits ver­al­tet.
Ob­wohl es Kenn­zah­len­sys­te­me be­reits sehr lan­ge gibt, miss­ver­ste­hen vie­le Un­ter­neh­men den Zweck die­ses Mess- und Steue­rungs­in­stru­ments. Ei­gent­lich soll­ten Kenn­zah­len ein ge­nau­es und ak­tu­el­les Bild der Vor­gän­ge im Un­ter­neh­men lie­fern - und ei­nem Ma­na­ger, gleich wel­cher Hier­ar­chie­stu­fe, einen ra­schen Über­blick über den Zu­stand sei­nes Ver­ant­wor­tungs­be­reichs er­mög­li­chen.
Wäh­rend un­se­rer Ar­beit mit Kun­den in den ver­gan­ge­nen zehn Jah­ren stell­ten wir fest, dass ge­nau das Ge­gen­teil üb­lich ist: Statt steue­rungs­re­le­van­ter In­for­ma­tio­nen do­mi­nie­ren nutz­lo­se Da­ten. Vie­le Top­ma­na­ger kla­gen über Schwie­rig­kei­ten, ihre stra­te­gi­schen und ope­ra­ti­ven Zie­le in die Or­ga­ni­sa­ti­on hin­ein­zu­tra­gen und dort zu ver­wur­zeln.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
3
Zeichen:
12.100
Nachdrucknummer:
200408008
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben