Diversity Management?

WAS IST ...:

HBM Dezember 2003

Mit­ar­bei­ter, die den glei­chen Stall­ge­ruch ha­ben, brin­gen we­ni­ger Leis­tung als Ar­beits­grup­pen, die bunt ge­mischt sind. So ar­gu­men­tie­ren vie­le Ver­fech­ter des Di­ver­si­ty Ma­na­ge­ments und füh­ren Zah­len an, die die­se The­se stüt­zen sol­len.
Doch Di­ver­si­ty Ma­na­ge­ment ist kein neu­es Mo­dell, um noch bes­ser wirt­schaf­ten zu kön­nen, son­dern die Ant­wort auf Ver­än­de­run­gen in Ar­beits­welt und Ge­sell­schaft; ein Mo­dell, um eine Ver­schlech­te­rung der Pro­duk­ti­vi­tät zu ver­hin­dern. Die Un­ter­schie­de zwi­schen Mit­ar­bei­tern wer­den grö­ßer, egal ob es um Na­tio­na­li­tät, se­xu­el­le Aus­rich­tung, Ge­schlecht, Al­ter oder fa­mi­li­äre Si­tua­ti­on geht. Au­ßer­dem wird Aus­gren­zung mehr und mehr sank­tio­niert, sei es von Kun­den oder Mit­ar­bei­tern. Fir­men ha­ben in die­ser Si­tua­ti­on nur zwei Mög­lich­kei­ten: Ent­we­der sie tun nichts; dann füh­len sich im­mer mehr Min­der­hei­ten aus­ge­grenzt und ver­schwen­den ihre Ener­gie bei der Ver­ar­bei­tung ih­rer schlech­ten Lau­ne oder ih­res pri­va­ten Stres­ses - und kün­di­gen. Dar­aus er­gibt sich zwangs­läu­fig eine ge­rin­ge­re Pro­duk­ti­vi­tät. Oder das Ma­na­ge­ment be­müht sich um ein Kli­ma der Of­fen­heit und Ak­zep­tanz, da­mit sich je­der Mit­ar­bei­ter in­te­griert und wohl fühlt. Ma­na­ger, die dies er­kannt ha­ben, kön­nen öko­no­misch von ih­rer bun­ten Mit­ar­beiter­schar pro­fi­tie­ren.

© 2003 Har­vard Busi­ness­ma­na­ger
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
3.616
Nachdrucknummer:
200312021
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben