Wie Umweltschutz zu Ge­schäfts­er­fol­gen führt

HBM 1/2000

Die Span­nung zwi­schen Öko­no­mie und Öko­lo­gie ist nicht über­wun­den. Nach wie vor wird Um­welt­schutz durch das Un­ter­neh­men von vie­len Ma­na­gern mit Arg­wohn be­trach­tet - als eine ent­we­der vom Staat er­zwun­ge­ne Be­las­tung oder als eine so­wie­so ge­samt­ge­sell­schaft­li­che, nicht aber ge­schäft­li­che Auf­ga­be. Die­se Sicht ist nicht nur be­denk­lich und kurz­sich­tig, sie ist auch falsch. Un­ter­neh­men kön­nen sich mit wirk­sa­men Maß­nah­men für den Um­welt­schutz be­trächt­li­che ge­schäft­li­che Vor­tei­le ver­schaf­fen. Und die ge­hen über Image­ge­win­ne auf Grund um­welt­freund­li­cher Pro­duk­te, Ver­pa­ckun­gen oder Ser­vice­leis­tun­gen weit hin­aus. Mit sol­chen Maß­nah­men kann es den Un­ter­neh­men ge­lin­gen, sich von der Kon­kur­renz deut­lich ab­zu­he­ben, die Spiel­re­geln in ih­ren Märk­ten neu zu be­stim­men und letzt­lich so­gar die Kos­ten zu sen­ken. Ein­drucks­vol­le Bei­spie­le be­le­gen es: Stra­te­gisch und prak­tisch rich­tig be­trie­be­ner Um­welt­schutz kann wirt­schaft­lich höchst ein­träg­lich sein.
Die De­bat­te über Wirt­schaft und Um­welt­schutz wird re­gel­mä­ßig auf eine Fra­ge zu­ge­spitzt: „Zahlt es sich für ein Un­ter­neh­men aus, öko­lo­gisch zu han­deln?“ Vie­le Hoch­schul­leh­rer und Um­welt­schüt­zer ant­wor­ten hier mit ei­nem kla­ren Ja. Ge­schäfts­leu­te sind da­ge­gen eher skep­tisch, denn sie den­ken auch in an­de­ren Zu­sam­men­hän­gen nicht ein­fach in Ja-Nein-Ka­te­go­ri­en.
Lohnt es sich, die nächs­te Fa­brik in Sin­ga­pur zu er­rich­ten? Ver­trägt das Un­ter­neh­men eine noch hö­he­re Ver­schul­dung? Soll­te die Kon­kur­renz we­gen Pa­tent­ver­let­zung ver­klagt wer­den? Na­tür­lich kann die Ant­wort zu­nächst ein­mal nur lau­ten: „Es kommt dar­auf an.“ Und das trifft auch auf Fra­gen zum Um­welt­schutz zu: Das rich­ti­ge Vor­ge­hen hängt von den Um­stän­den ab, de­nen sich das Un­ter­neh­men kon­fron­tiert sieht, und von sei­ner Ge­schäftss­tra­te­gie.
Die­ser we­sent­li­che Aspekt wird bei vie­len Stel­lung­nah­men zum The­ma Un­ter­neh­men und Um­welt­schutz miss­ach­tet. Es wird da­von aus­ge­gan­gen, dass die Erde krankt und es dar­um ren­ta­ble Wege ge­ben soll­te, sie wie­der ge­sund zu ma­chen. Die För­de­rung von Um­welt­schutz-Be­stre­bun­gen wie etwa Re­cy­cling, Son­nen­ener­gie und land­wirt­schaft­li­che Klein­pro­duk­ti­on soll­te doch für Un­ter­neh­men vor­teil­haft sein. Aber das ist ein un­taug­li­cher Denk­an­satz. In Wahr­heit sor­gen Um­welt­pro­ble­me nicht au­to­ma­tisch für Ge­le­gen­hei­ten zum Geld­ver­die­nen. Frei­lich ist die ent­ge­gen­ge­setz­te Auf­fas­sung, nach der es sich für eine Fir­ma nie­mals loh­ne, um­welt­scho­nend zu ar­bei­ten, ge­nau­so un­zu­tref­fend.
Weil das so ist, soll­ten Ma­na­ger öko­lo­gi­sche Pro­ble­me als ge­schäft­li­che Pro­ble­me an­se­hen. Sie soll­ten In­ves­ti­tio­nen zum Um­welt­schutz aus den­sel­ben Grün­den vor­neh­men wie alle sons­ti­gen In­ves­ti­tio­nen auch - also in Er­war­tung ein­wand­frei­er Er­trä­ge oder ver­rin­ger­ter Ri­si­ken. Ma­na­ger müs­sen über die Fra­ge „Zahlt es sich aus, ,grün' zu han­deln?“ hin­aus­ge­hen und sich statt­des­sen fra­gen: „Un­ter wel­chen Um­stän­den kom­men be­stimm­te In­ves­ti­tio­nen in den Um­welt­schutz den Ak­tio­nären zu­gu­te?“
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
11
Zeichen:
45.146
Nachdrucknummer:
200001031
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben