Wie schützen wir den Cheddar?

FALLSTUDIE:

HBM Oktober 2018

Nicht schon wie­der!", brüll­te Chad­wick Ro­bert Ne­whou­se sei­ne Ma­na­ger an, die es kaum wag­ten, Blick­kon­takt auf­zu­neh­men. Sie sa­ßen um den Land­haus­tisch im Ver­kos­tungs­raum der Ne­whou­se Chee­se Com­pa­ny her­um. Es gab Cra­cker und Käse, wie im­mer bei Be­spre­chun­gen, aber nie­mand woll­te zu­grei­fen.
Ne­whou­se hat­te ge­ra­de 49 999 Dol­lar über­wie­sen – an wen, wuss­te er nicht. Mög­li­cher­wei­se an ein paar Tee­na­ger am an­de­ren Ende der Welt? Das Ein­zi­ge, was er si­cher wuss­te, war, dass je­mand Ran­som­wa­re (sol­che Er­pres­ser­soft­wa­re blo­ckiert das IT-Sys­tem, bis ein Lö­se­geld be­zahlt ist – Anm. d. Red.) ein­ge­setzt hat­te, um ei­nes der Tem­pe­ra­tur­kon­troll­sys­te­me in der Fa­brik zwei Mi­nu­ten lang ab­zu­schal­ten – zur De­mons­tra­ti­on. Die Ha­cker be­haup­te­ten au­ßer­dem, sie hät­ten Zu­gang zu sen­si­blen Da­tei­en, etwa zu Re­zep­ten für die Kä­se­zu­be­rei­tung, die seit über 200 Jah­ren in der Fa­mi­lie wei­ter­ge­ge­ben wor­den wa­ren und im­mer noch eine Säu­le des Ge­schäfts bil­de­ten. Wenn sie die ins Netz stel­len wür­den ... Ne­whou­se durf­te nicht ein­mal dar­an den­ken.
Auf An­ra­ten sei­nes An­walts und der ört­li­chen Dienst­stel­le des FBI hat­te Ne­whou­se das Lö­se­geld ge­zahlt. Es ging ihm nicht um das Geld; das hat­ten die Ha­cker ganz rich­tig ein­ge­schätzt. Sie muss­ten auch ge­wusst ha­ben, dass der An­griff bei ei­ner For­de­rung von mehr als 49 999 Dol­lar den Tat­be­stand ei­nes schwe­rer wie­gen­den Ver­bre­chens er­füllt hät­te. Es ging ihm dar­um, die Ra­bau­ken aus sei­nem Sys­tem zu ent­fer­nen und sämt­li­che Lö­cher zu stop­fen, die es ih­nen mög­lich ge­macht hat­ten, das Ver­mächt­nis sei­ner Fa­mi­lie zu be­dro­hen. Sein Team konn­te die Angst hin­ter sei­ner Ti­ra­de spü­ren. Er konn­te nicht ein­schät­zen, ob die Ha­cker Wort hal­ten und den An­griff stop­pen wür­den.

Lie­bes­grü­ße aus Wa­les
Chad Ne­whou­se war Kä­se­her­stel­ler in fünf­ter Ge­ne­ra­ti­on. 1811 war sein Ur­ur­groß­va­ter Cole Bri­an Ne­whou­se von Cae­r­phil­ly, ei­nem für sei­nen Käse be­rühm­ten Land­strich in Wa­les, nach Connec­ti­cut aus­ge­wan­dert. Cole Ne­whou­se hat­te au­ßer ein paar Re­zep­ten für den na­men­ge­ben­den Käse aus der Re­gi­on so­wie für Ched­dars und Blau­schim­mel­kä­se fast nichts mit­ge­bracht. Doch aus dem Ein­wan­de­rer, der mit ein paar Pen­nys in der Ta­sche an­ge­kom­men war, wur­de der be­rühm­tes­te Kä­se­händ­ler in New Eng­land und New York, der die edels­ten Re­stau­rants mit Käse aus tra­di­tio­nel­ler Her­stel­lung be­lie­fer­te. Al­les lief gut, bis zur Großen De­pres­si­on, als die Re­stau­rant­be­trei­ber sich nach in­dus­tri­el­len Kä­se­her­stel­lern um­sa­hen, weil sie bil­li­ge­re Al­ter­na­ti­ven bo­ten. Chads Groß­va­ter Mon­ty setz­te das Fa­mi­li­en­ver­mö­gen für die In­dus­tria­li­sie­rung des Un­ter­neh­mens ein, um mit­hal­ten zu kön­nen. Er be­lie­fer­te wei­ter die Re­stau­rants, doch er konn­te auch recht­zei­tig bei ei­nem ge­ra­de auf­kom­men­den Trend ein­stei­gen, in­dem er Deals mit King Kul­len und an­de­ren neu ent­ste­hen­den Su­per­märk­ten aus­han­del­te. Der Wer­bes­lo­gan – „Lie­bes­grü­ße aus Wales“ – wur­de bei Kun­den im Nord­os­ten zu ei­nem ste­hen­den Be­griff.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
8
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
7
Zeichen:
39.035
Nachdrucknummer:
201810098
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben