Mensch und Maschine als Team

HBM Oktober 2018

Künst­li­che In­tel­li­genz wird im­mer bes­ser dar­in, Auf­ga­ben zu lö­sen, die bis­lang als Do­mä­ne der mensch­li­chen In­tel­li­genz gal­ten: Dazu ge­hö­ren die Dia­gno­se von Krank­hei­ten, die Über­set­zung von Fremd­spra­chen oder der Kun­den­ser­vice. Und die tech­ni­sche Ent­wick­lung schrei­tet im­mer schnel­ler fort. Das weckt ver­ständ­li­cher­wei­se Ängs­te, dass mensch­li­che Ar­beits­kräf­te am Ende quer durch alle Bran­chen von künst­li­cher In­tel­li­genz (KI) er­setzt wer­den könn­ten. Dies ist je­doch kein zwin­gen­des Sze­na­rio – und auch nicht das wahr­schein­lichs­te. Nie zu­vor wa­ren di­gi­ta­le Werk­zeu­ge so gut auf uns zu­ge­schnit­ten. Nie zu­vor ha­ben wir so in­ten­siv mit ih­nen ge­ar­bei­tet. KI wird die Art und Wei­se ver­än­dern, wie wir ar­bei­ten – und eben­so die Auf­ga­ben­ver­tei­lung. Vor al­lem aber wird sie mensch­li­che Fä­hig­kei­ten nicht er­set­zen, son­dern ver­bes­sern und er­gän­zen.
Na­tür­lich ha­ben vie­le Un­ter­neh­men KI bis­lang dazu ge­nutzt, Pro­zes­se zu au­to­ma­ti­sie­ren. Aber jene Or­ga­ni­sa­tio­nen, die sie haupt­säch­lich dazu nut­zen, die Be­leg­schaft zu ver­klei­nern, wer­den nur kurz­fris­ti­ge Pro­duk­ti­vi­täts­zu­wäch­se ver­bu­chen kön­nen. Wie un­se­re Un­ter­su­chung in 1500 Un­ter­neh­men be­legt, zei­gen sich die deut­lichs­ten Leis­tungs­zu­wäch­se, wenn Men­schen und Tech­nik zu­sam­men­ar­bei­ten (sie­he Kas­ten „Der Wert der Zu­sam­men­ar­beit“).
Durch die Kom­bi­na­ti­on ih­rer Fä­hig­kei­ten kön­nen Men­schen und KI ihre je­wei­li­gen Stär­ken ge­zielt stei­gern: Das be­trifft ei­ner­seits die Kom­pe­tenz in der Füh­rung, der Team­ar­beit, der Krea­ti­vi­tät und in den so­zia­len Fä­hig­kei­ten von Men­schen. Und an­de­rer­seits die Schnel­lig­keit, Ska­lier­bar­keit und quan­ti­ta­ti­ven Mög­lich­kei­ten der Ma­schi­nen. Was für Men­schen eine ganz nor­ma­le Sa­che ist – wie etwa einen Witz zu ma­chen –, kann für Ma­schi­nen über­aus schwie­rig zu ver­ste­hen sein. Und was für Ma­schi­nen eine ein­fa­che An­ge­le­gen­heit ist – so wie die Ana­ly­se von großen Da­ten­men­gen –, wird für Men­schen im­mer un­mög­lich blei­ben. Un­ter­neh­men brau­chen bei­de Ar­ten von Kom­pe­ten­zen. Um die Vor­tei­le die­ser Part­ner­schaft voll­stän­dig für sich zu nut­zen, müs­sen Un­ter­neh­men ver­ste­hen, wie Men­schen die Leis­tun­gen von Ma­schi­nen am ef­fek­tivs­ten stei­gern kön­nen. Und wie Ma­schi­nen Leis­tun­gen auf den Ge­bie­ten ver­bes­sern, die zu den Stär­ken der Men­schen ge­hö­ren. In ei­nem wei­te­ren Schritt müs­sen Un­ter­neh­men ihre Pro­zes­se so auf­stel­len, dass sie die­se Part­ner­schaft wirk­lich för­dern. Im Rah­men un­se­rer Un­ter­su­chun­gen und Ar­bei­ten auf die­sem Feld ha­ben wir Leit­li­ni­en ent­wi­ckelt, die Un­ter­neh­men hel­fen, dies zu er­rei­chen – und so die Kraft der kom­bi­nier­ten In­tel­li­genz für sich ar­bei­ten zu las­sen.

Men­schen hel­fen Ma­schi­nen
Den Men­schen kom­men gleich drei ent­schei­den­de Rol­len zu: Sie müs­sen die Ma­schi­nen da­hin­ge­hend ent­wi­ckeln, dass sie be­stimm­te Auf­ga­ben lö­sen kön­nen. Vor al­lem aber müs­sen sie die ma­schi­nel­len Lö­sun­gen er­klä­ren – be­son­ders dann, wenn die Re­sul­ta­te der In­tui­ti­on ent­ge­gen­lau­fen oder strit­tig sind. Zu­dem müs­sen sie da­für sor­gen, dass die Tech­nik ver­ant­wor­tungs­be­wusst ein­ge­setzt wird, etwa in­dem sie ver­hin­dern, dass Ro­bo­ter Men­schen Scha­den zu­fü­gen.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
8
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
12
Zeichen:
58.981
Nachdrucknummer:
201810054
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben