Die 3-D-Druck­Stra­te­gie

HBM September 2018

In der ad­di­ti­ven Fer­ti­gung – auch 3-D-Druck ge­nannt – bricht eine neue Ära an. Sie hat er­heb­li­che Aus­wir­kun­gen auf die Ver­brei­tung die­ser Tech­nik und auf die Ge­schäfts­mo­del­le je­ner Un­ter­neh­men, die sich auf sie ein­las­sen. Seit mei­nem Bei­trag „3-D-Druck vor dem Durch­bruch“, den ich vor drei Jah­ren für den Har­vard Busi­ness Ma­na­ger ge­schrie­ben habe, sind nicht nur die Fä­hig­kei­ten der ad­di­ti­ven Fer­ti­gung enorm ge­wach­sen. Auch die Zahl der ein­setz­ba­ren Ma­te­ria­li­en ist er­heb­lich grö­ßer ge­wor­den, eben­so wie der Pool ih­rer An­bie­ter.
Heu­te las­sen sich viel mehr Din­ge mit die­sem Ver­fah­ren her­stel­len, von der Lauf­schuh­soh­le bis zum Tur­bi­nen­blatt, oft auch in viel grö­ße­ren Stück­zah­len. Die Tech­no­lo­gie er­öff­net zahl­lo­se Mög­lich­kei­ten, maß­ge­fer­tig­te Pro­duk­te zu fer­ti­gen und auf ver­än­der­te Nach­fra­ge schnell zu rea­gie­ren. Des­halb wird sie schon bald nicht mehr nur für we­ni­ge An­wen­dun­gen ein­ge­setzt wer­den, wie für den Bau von Pro­to­ty­pen oder tra­di­tio­nel­len Pro­duk­ti­ons­werk­zeu­gen, son­dern in vie­len Bran­chen eine zen­tra­le Rol­le in der Her­stel­lung spie­len.
Aus stra­te­gi­scher Sicht be­deu­tet dies, dass sich der 3-D-Druck zum voll­wer­ti­gen In­stru­ment im Kampf um Markt­an­tei­le ent­wi­ckelt. Er kann ge­nutzt wer­den, um die Markt­füh­rer­schaft zu si­chern, einen Markt­füh­rer vom So­ckel zu sto­ßen oder um sich brei­ter auf­zu­stel­len, weil 3-D-Dru­cker Pro­duk­te für ver­schie­de­ne Bran­chen her­stel­len kön­nen. Un­ter­neh­mens­len­ker müs­sen Reich­wei­te und Po­ten­zi­al der ad­di­ti­ven Fer­ti­gung ver­ste­hen und die Mög­lich­kei­ten er­ken­nen, die die­se Tech­no­lo­gie in na­her Zu­kunft er­öff­nen wird. Die­ser Bei­trag bie­tet einen Leit­fa­den da­für.
Se­hen wir uns zu­nächst die Neue­run­gen an, die den Sie­ges­zug des 3-D-Drucks zu­letzt be­schleu­nigt ha­ben. Tech­ni­sche Ent­wick­lun­gen ha­ben sei­ne Ef­fi­zi­enz und die Viel­falt der An­wen­dungs­mög­lich­kei­ten enorm ge­stei­gert (sie­he „Mas­sen­taug­li­che Ent­wick­lun­gen im 3-D-Druck“). Die neu­en Ma­schi­nen pro­du­zie­ren weit schnel­ler und kos­ten­güns­ti­ger und ihre Pro­duk­te be­nö­ti­gen we­ni­ger Fein­schliff, als dies bei frü­he­ren 3-D-Dru­ckern der Fall war. Zu den Wei­ter­ent­wick­lun­gen zäh­len:
Schnel­le­re und prä­zi­se­re Druck­köp­fe. Die zu­meist zur Pro­duk­ti­on von Plas­tik­tei­len ge­nutz­ten Dru­cker kön­nen das Ma­te­ri­al heu­te 12- bis 25-mal so schnell auf­tra­gen wie noch vor drei Jah­ren. Das macht sie für vie­le, wenn nicht so­gar für die meis­ten die­ser Pro­duk­te zu ei­ner ernst­haf­ten Al­ter­na­ti­ve zum tra­di­tio­nel­len Spritz­guss­ver­fah­ren.
Schnel­ler­er Pul­ver­auf­trag. Neue Pul­ver­spritz­sys­te­me, die mit Bin­de­mit­teln und Kle­b­stof­fen ar­bei­ten, kön­nen kom­ple­xe Bau­tei­le für Me­tall- und Kunst­stof­fan­wen­dun­gen 80- bis 100-mal schnel­ler auf­bau­en als la­ser­ba­sier­te Dru­cker. Ein sol­ches Bau­teil kos­tet im Schnitt nur noch vier statt wie frü­her 40 US-Dol­lar und ent­steht in­ner­halb von Mi­nu­ten statt Stun­den.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
3
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
9
Zeichen:
57.006
Nachdrucknummer:
201809068
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben