„Wer damit arbeitet, ist begeistert“

HBM Februar 2018

Wa­rum in­ter­es­siert sich ABB für er­wei­ter­te Rea­li­tät?
JOU­RET Er­wei­ter­te Rea­li­tät (AR) kann uns bei drei ma­kro­öko­no­mi­schen Her­aus­for­de­run­gen hel­fen, vor de­nen wir und un­se­re Kun­den ste­hen. Die ers­te ist die Über­al­te­rung der qua­li­fi­zier­ten Ar­beits­kräf­te. In der Öl- und Ga­s­in­dus­trie gab es in den 60er und 70er Jah­ren des 20. Jahr­hun­derts eine mas­si­ve Ein­stel­lungs­wel­le, ge­folgt von ei­ner Ein­stel­lungs­flau­te. Aus die­sem Grund ge­hen jetzt vie­le Be­schäf­tig­te in den Ru­he­stand, und mit ih­nen ge­hen den Un­ter­neh­men Fä­hig­kei­ten und in­sti­tu­tio­nel­les Wis­sen ver­lo­ren. Die­se Dy­na­mik gibt es auch in vie­len an­de­ren Bran­chen. Die zwei­te Her­aus­for­de­rung be­steht dar­in, dass wir vie­le Ma­schi­nen an ab­ge­le­ge­nen Stand­orten ha­ben, und wir wür­den die­se Ma­schi­nen gern über­wa­chen, be­die­nen und re­pa­rie­ren kön­nen, ohne so vie­le Mit­ar­bei­ter vor Ort zu ha­ben. Der drit­te Punkt ist die wach­sen­de Kom­ple­xi­tät neu­er Tech­no­lo­gi­en, die neue Fach­kennt­nis­se er­for­dern.

Wel­che Pi­lot­pro­jek­te füh­ren Sie durch?
JOU­RET In un­se­rer Zell­stoff- und Pa­pier­spar­te ar­bei­ten wir an ei­ner AR-Lö­sung, mit der wir Ma­schi­nen un­se­rer Kun­den an ab­ge­le­ge­nen Stand­orten war­ten kön­nen, ohne ex­tra einen Tech­ni­ker hin­zu­schi­cken. Wenn heu­te ei­ner un­se­rer Kun­den Hil­fe bei Re­pa­ra­tu­ren braucht, be­kommt er einen Ord­ner vol­ler Do­ku­men­ta­ti­on. Was wir mo­men­tan ent­wi­ckeln, ist ein AR-Er­leb­nis auf der Ba­sis ei­nes Ho­lo­Lens-Head­sets. Da­mit wird es mög­lich sein, dass ein Tech­ni­ker bei uns im Haus ge­nau das sieht, was auch der Kun­de sieht, der vor der Ma­schi­ne steht. Auf die­se Wei­se kann der Tech­ni­ker den Kun­den Schritt für Schritt durch die Re­pa­ra­tur be­glei­ten. Wir ste­hen da­bei noch am An­fang. Wir ha­ben Pro­to­ty­pen er­stellt und ho­len ge­ra­de Feed­back von un­se­ren Kun­den dazu ein.

Mit Gui­do Jou­ret sprach HBR-Re­dak­teur Gar­di­ner Mor­se.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
3
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
3
Zeichen:
15.696
Nachdrucknummer:
201802036
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben