Nicht gleich die Welt retten

HBM Januar 2018

Sie sind in­tel­li­gent, ar­bei­ten hart und ha­ben es weit nach oben ge­schafft? Sie ver­die­nen eine Men­ge Geld, lie­ben Ih­ren Part­ner und sind stolz auf Ihre Kin­der? Und trotz­dem sind Sie nicht glück­lich? Wenn Ih­nen die­se Be­schrei­bung be­kannt vor­kommt, wenn auch Sie Ihre Si­tua­ti­on als an­ge­spannt emp­fin­den und Ihre Ar­beit Sie nicht mehr zu­frie­den­stellt, soll­ten Sie un­se­re Ti­tel­ge­schich­te le­sen. Die Au­to­rin An­nie McKee hat vie­le sol­cher Fäl­le stu­diert und her­aus­ge­fun­den, dass wir nur zu leicht in eine von drei Glücks­fal­len tap­pen: Zu großer Ehr­geiz, zu hohe Er­war­tun­gen und sch­licht und ein­fach Über­ar­bei­tung ma­chen nicht nur un­glück­lich, son­dern auch we­ni­ger pro­duk­tiv und we­ni­ger er­folg­reich. McKee er­klärt, wie man er­kennt, dass die Fal­le zu­ge­schnappt ist, und sie be­schreibt, wie es ge­lin­gen kann, wie­der aus ihr aus­zu­bre­chen. Ihr Bei­trag „Glück­lich sein im Job“ be­ginnt hier. Un­ter­stüt­zung be­kommt McKee von Tat­ja­na Schnell. Mit der Psy­cho­lo­gin ha­ben wir dar­über ge­spro­chen, was es braucht, um sei­ne Ar­beit als sinn­voll zu emp­fin­den. Das In­ter­view mit dem Ti­tel „Man muss nicht gleich die Welt ret­ten“ fin­den Sie hier.

CEOs ha­ben sich schon dar­an ge­wöhnt, als Wel­ten­ret­ter ge­fei­ert zu wer­den. Häu­fig wird der Mann oder die Frau an der Spit­ze als ent­schei­dend für den Er­folg an­ge­se­hen. Kei­ne Fra­ge: Ein vi­sio­närer Stra­te­ge als Un­ter­neh­mens­len­ker kann viel be­wir­ken. Bei al­ler Be­geis­te­rung dür­fen wir aber nicht den Blick für die Be­deu­tung der ope­ra­ti­ven Ex­zel­lenz im Ma­na­ge­ment ins­ge­samt ver­lie­ren, warnt Har­vard-Busi­ness-School-Pro­fes­so­rin Raf­fael­la Sa­dun. Un­ter­neh­men sei­en gut be­ra­ten, in das Hand­werks­zeug ih­rer Füh­rungs­kräf­te zu in­ves­tie­ren. Ge­mein­sam mit ih­ren Ko­au­to­ren Ni­cho­las Bloom und John Van Reem hat Sa­dun ein Lob­lied auf kom­pe­tente Ma­na­ger ver­fasst. Ihr Bei­trag „Die wich­tigs­te Dis­zi­plin“ be­ginnt hier.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
3.290
Nachdrucknummer:
201801005
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben