Manager sind wichtiger denn je

HBM November 2017

Der Be­griff „Ar­ti­fi­ci­al In­tel­li­gence“ ist alt. Er wur­de 1955 von John Mc­Car­thy ge­prägt, ei­nem Ma­the­ma­tik­pro­fes­sor am Dart­mouth Col­le­ge. Schnell wur­de es po­pu­lär, sich mit der künst­li­chen In­tel­li­genz (KI) zu be­schäf­ti­gen: Fan­tas­ti­sche Ver­spre­chun­gen und un­rea­lis­ti­sche Er­war­tun­gen wa­ren die Fol­ge. Nun aber hat die Tech­nik einen ge­wal­ti­gen Schritt nach vorn ge­macht, und sie be­ginnt die Wirt­schaft in ei­nem Maße zu ver­än­dern, das noch kaum ab­zu­schät­zen ist. Zwei der an­er­kann­tes­ten Ex­per­ten zu die­sem The­ma, die MIT-For­scher Erik Bryn­jolfs­son und An­drew McA­fee, ha­ben es ver­sucht. In un­se­rem Schwer­punkt be­schrei­ben sie, wel­ches Po­ten­zi­al das The­ma KI birgt, wel­che prak­ti­schen Aus­wir­kun­gen dar­aus fol­gen und wel­che Hin­der­nis­se bei der Um­set­zung noch im Weg ste­hen. Auf Mit­ar­bei­ter und Ma­na­ger kom­men große Ver­än­de­run­gen zu. Um sie zu be­wäl­ti­gen, muss eine neue Ge­ne­ra­ti­on ex­zel­len­ter Füh­rungs­kräf­te her­an­wach­sen. Mehr dazu und vie­le Bei­spie­le aus der Pra­xis fin­den Sie in un­se­rem Schwer­punkt „Künst­li­che In­tel­li­genz“.

Be­schei­den­heit ist nicht die größ­te Stär­ke von Jeffrey Im­melt. In sei­nem Rück­blick auf 16 Jah­re als CEO von Ge­ne­ral Elec­tric heißt es: „Ich lei­te­te ein Team von 300 000 Mit­ar­bei­tern über 6000 Tage lang ... GE ist heu­te gut po­si­tio­niert, um in der Zu­kunft er­folg­reich zu sein.“ Man wird se­hen. Wer nur auf die Ent­wick­lung des Ak­ti­en­kur­ses schaut, dürf­te von Im­melts Zeit bei GE we­nig be­geis­tert sein. Aber der Top­ma­na­ger hat Großes voll­bracht. Er hat den ex­trem di­ver­si­fi­zier­ten Ko­loss, den er von sei­nem Vor­gän­ger Jack Welch über­nahm, mehr­fach ra­di­kal um­ge­baut, zu­letzt im Zuge ei­ner mu­ti­gen Wet­te auf die Di­gi­ta­li­sie­rung. Ein Ur­teil über Im­melts Ar­beit wird man wohl erst in ei­ni­gen Jah­ren fäl­len kön­nen. Von ihm ler­nen kann man schon heu­te. „Die sie­ben Lek­tio­nen des Jeffrey Im­melt“ le­sen Sie hier.

Chri­stoph See­ger, Chef­re­dak­teur
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
3.314
Nachdrucknummer:
201711003
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben