„Akzeptieren Sie den Schmerz“

INTERVIEW:

HBM Juni 2017

Frau Sand­berg, wa­rum ha­ben Sie sich ent­schie­den, über den schmerz­li­chen Ver­lust Ih­res Man­nes zu schrei­ben?
SAND­BERG Der Ver­lust von Dave ist das Schlimms­te, was ich je­mals er­lebt habe. An­fangs dach­te ich, ich könn­te die Mi­nu­ten, Tage, Wo­chen, Mo­na­te nicht über­le­ben. Mir schi­en es, als schau­ten die Men­schen mich an wie ein Ge­spenst und fürch­te­ten sich, mit mir zu spre­chen. Als aus den Ta­gen Wo­chen wur­den, fühl­te ich mich zu­neh­mend iso­liert. Also be­gann ich ge­gen Ende der She­los­him (im Ju­den­tum die 30-tä­gi­ge Zeit der Trau­er um den Ehe­part­ner – Anm. d. Red.) einen Fa­ce­book-Post über die gan­zen Er­eig­nis­se zu schrei­ben. Ich war mir nicht si­cher, ob ich ihn wirk­lich tei­len woll­te, aber ich dach­te, viel schlim­mer kön­ne es oh­ne­hin nicht mehr wer­den und mög­li­cher­wei­se wür­de sich da­durch et­was ver­bes­sern. Also klick­te ich auf „post“.

Wa­ren Sie mit der Re­so­nanz zu­frie­den?
SAND­BERG Es war sehr hilf­reich. Mei­ne Freun­de und Kol­le­gen hat­ten nun das Ge­fühl, dass sie wie­der mit mir über das Ta­buthe­ma spre­chen konn­ten. Eine Kol­le­gin er­zähl­te mir, sie sei fast je­den Tag an mei­nem Haus vor­bei­ge­fah­ren, habe sich aber nicht ge­traut, her­ein­zu­kom­men. Nach mei­nem Post kam sie dann doch. An­de­re sag­ten, dass sie sich nicht ge­traut hät­ten, zu fra­gen, was ich durch­ma­che. Jetzt trau­ten sie sich. Ganz ab­ge­se­hen von den Re­ak­tio­nen mei­ner Freun­de war ich über­wäl­tigt von de­nen vie­ler an­de­rer Men­schen. Ein Mann, der sei­ne Frau kurz vor dem drit­ten Hoch­zeits­tag ver­lo­ren hat­te, er­zähl­te mir, er wol­le ihr Le­ben in Eh­ren hal­ten, in­dem er Frau­en in sei­ner män­ner­do­mi­nier­ten Bran­che un­ter­stützt. Freun­de und Frem­de pos­te­ten Un­ter­stüt­zung für­ein­an­der. Ich den­ke, dass die­se Re­ak­tio­nen für mich letzt­lich den Aus­schlag ga­ben, die­ses Buch zu schrei­ben.

Wo­her kommt der Ti­tel, „Op­ti­on B“?
SAND­BERG Er ent­stand, als ich je­man­dem such­te für eine Ak­ti­vi­tät mit un­se­rem Sohn, für die sonst Dave zu­stän­dig ge­we­sen wäre. Mein Freund Phil mach­te einen Vor­schlag, und ich ent­geg­ne­te: „Ich will aber Dave.“ Phil sag­te: „Op­ti­on A steht nicht zur Ver­fü­gung. Ma­chen wir das Bes­te aus Op­ti­on B.“

Wie ha­ben Sie Adam Grant ins Boot ge­holt?
SAND­BERG Adam ist ein Freund von mir, ein groß­ar­ti­ger Psy­cho­lo­ge und Wis­sen­schaft­ler. Ich habe ihn schon früh ge­fragt, wie ich mei­nen Kin­dern hel­fen könn­te, mit der Si­tua­ti­on fer­tig­zu­wer­den. Mei­ne größ­te Angst war, dass sie nie wie­der glück­lich wür­den. Wäh­rend wir zu­sam­men­ar­bei­te­ten, wur­de uns klar, dass das Aus­maß un­se­rer Wi­der­stands­kraft nicht fest­ge­legt ist und dass wir sie ver­bes­sern kön­nen – bei uns selbst, bei un­se­ren Kin­dern, in un­se­ren Un­ter­neh­men und Com­mu­ni­tys. Mit „Op­ti­on B“ ver­su­chen wir das, was wir her­aus­ge­fun­den ha­ben, mit an­de­ren zu tei­len.

Mit She­ryl Sand­berg und Adam Grant sprach Adi Igna­ti­us, Chef­re­dak­teur der Har­vard Busi­ness Re­view.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
4
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
8
Zeichen:
35.475
Nachdrucknummer:
201706096
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben