„Die Menschen leben gern in einer Fantasiewelt“

INTERVIEW:

HBM Juni 2017

Herr Pro­fes­sor Pfef­fer, sind Sie ein ethi­scher Men­sch?
PFEF­FER Ich bin so ethisch wie je­der an­de­re auch. Ich bin nicht per­fekt, da­für ha­ben wir Kir­chen und die Re­li­gi­on.

Ist es in Ord­nung, zu lü­gen?
PFEF­FER Ja, klar. Die Men­schen lü­gen die gan­ze Zeit.

Lü­gen Ma­na­ger häu­fi­ger, als sie es soll­ten?
PFEF­FER Das Wort „sol­len“ ist nicht Teil mei­nes Vo­ka­bu­lars. Ich bin So­zi­al­wis­sen­schaft­ler und kann be­schrei­ben, was pas­siert und wa­rum es pas­siert. Ob et­was ge­sche­hen soll­te, ist nicht mein The­ma.

In ei­nem In­ter­view mit dem Har­vard Busi­ness Ma­na­ger hat der deut­sche Po­li­tik­wis­sen­schaft­ler Her­fried Münk­ler den flo­ren­ti­ni­schen Phi­lo­so­phen Niccolò Ma­chia­vel­li zi­tiert, der oft miss­ver­stan­den wer­de als „Leh­rer des Bö­sen“. Münk­ler sagt, Ma­chia­vel­li leh­re nicht, sich böse zu ver­hal­ten, son­dern die Welt nicht durch die mo­ra­li­sche Bril­le zu be­trach­ten ...
PFEF­FER ... und da­mit hat er recht. Es geht dar­um, Zie­le zu er­rei­chen. Ob in der Po­li­tik – wie der neue US-Prä­si­dent – oder in der Wirt­schaft: Alle lü­gen, das ist die Re­gel. Sie tun dies im Üb­ri­gen, ohne da­für be­straft zu wer­den. Die Leu­te sa­gen, Lü­gen sei schlecht. Aber da­für gibt es kei­ne Be­wei­se. Wenn Lü­gen schlecht wäre, dann müss­te es Stra­fen oder Sank­tio­nen für die Lüg­ner ge­ben.

Ma­na­ger ste­hen doch heu­te mehr denn je im Fo­kus der Öf­fent­lich­keit. Lü­gen wer­den viel schnel­ler ent­tarnt als frü­her. Und wer sich un­et­hisch ver­hält, wird be­straft ...
PFEF­FER ... wird er nicht! Sa­gen Sie mir, wo das ge­schieht! Viel­leicht soll­te Lü­gen be­straft wer­den, wird es aber nicht. Eine Norm ist nur eine Norm, wenn auf ihre Ver­let­zung eine Sank­ti­on folgt. Wenn Lü­gen kei­ne Sank­tio­nen zur Fol­ge hat, wird es so­zi­al ak­zep­tiert.

Aber Men­schen sind so­zia­le We­sen, die nicht gern an­ge­lo­gen wer­den.
PFEF­FER Das ist über­haupt nicht wahr. Fleet­wood Mac ha­ben ein­mal ge­sun­gen: „Tell me sweet litt­le lies“ – ge­nau das möch­ten wir, die gan­ze Zeit. Es exis­tie­ren so­zi­al­wis­sen­schaft­li­che Un­ter­su­chun­gen, die zei­gen, dass Men­schen von Po­li­ti­kern an­ge­lo­gen wer­den wol­len. Zu ei­ner Lüge ge­hö­ren zwei Per­so­nen. Die eine er­zählt die Lüge, die an­de­re will sie glau­ben. Den­ken Sie an den großen Be­trug von Ber­nie Ma­doff (der ein mil­li­ar­den­schwe­res Schnee­ball­sys­tem auf­bau­te – Anm. d. Red.). Die Leu­te wuss­ten, dass die Ren­di­ten viel zu gut wa­ren, um wahr sein zu kön­nen. Aber sie woll­ten dar­an glau­ben. Je­der Be­trug braucht je­man­den, der sich mit­schul­dig macht. Je­der Lüg­ner je­man­den, der an­ge­lo­gen wer­den will. Wenn Ihre Kol­le­gen zu Ih­rem Chef ge­hen und ihn um Feed­back bit­ten, dann wol­len sie kein Feed­back. Sie wol­len hö­ren, wie wun­der­voll sie sind.

Was, wenn ein Vor­ge­setz­ter meh­re­ren Leu­ten et­was ver­spricht, am Ende aber nur ei­ner es be­kommt? Die­se Lüge wird bei den an­de­ren eine ne­ga­ti­ve Re­ak­ti­on aus­lö­sen.

Mit Jeffrey Pfef­fer sprach HBM-Re­dak­teur Ing­mar Höh­mann.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
4
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
6
Zeichen:
37.005
Nachdrucknummer:
201706052
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben