Warum Forschung ins Ausland geht

HBM April 2017

Mul­ti­na­tio­na­le Un­ter­neh­men in­ves­tie­ren viel Geld in For­schungs­zen­tren in In­di­en und an­de­ren Schwel­len­län­dern. Das ist durch­aus sinn­voll, denn dort ar­bei­ten Ab­sol­ven­ten der MINT-Fä­cher oft für sehr viel we­ni­ger Geld als west­li­che Wis­sen­schaft­ler. Doch eine Stu­die legt nahe, dass nicht etwa die Ar­beits­kos­ten der Haupt­grund für die Ver­la­ge­rung sind, son­dern Steu­er­vor­tei­le. Die­se er­ge­ben sich, wenn Un­ter­neh­men Ge­win­ne aus In­no­va­tio­nen in aus­län­di­sche Rechts­sys­te­me über­tra­gen.

Lisa De Si­mo­ne et al.:„R & D and the Ri­sing For­eign Pro­fi­ta­bi­li­ty of U. S. Mul­ti­na­tio­nal Cor­po­ra­ti­ons“, Wor­king Pa­per
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
1

Textumfang

Seiten:
5
Zeichen:
25.940
Nachdrucknummer:
201704016
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben