Auf lange Sicht

HBM April 2017

Un­ter­neh­men er­zie­len bes­se­re Er­geb­nis­se, wenn sich ihre Ma­na­ger dem Druck von In­ves­to­ren und Ana­lys­ten ent­zie­hen – und ih­ren Fo­kus jen­seits der Quar­tals­er­geb­nis­se bei­be­hal­ten.
Die­ser Er­kennt­nis stim­men in­tui­tiv die al­ler­meis­ten Men­schen zu. Vie­le Un­ter­neh­men sind mit ei­ner lang­fris­tig ori­en­tier­ten Stra­te­gie sehr er­folg­reich, etwa Uni­le­ver, AT&T oder Ama­zon. In­des: Dass sich lang­fris­ti­ges Den­ken aus­zahlt, ließ sich wis­sen­schaft­lich nicht be­wei­sen. Bis jetzt. Ma­na­ge­ment­be­ra­ter Do­mi­nic Bar­ton und sein Team vom McKin­sey Glo­bal In­sti­tu­te zei­gen nun in Zu­sam­men­ar­beit mit der For­schungs­ein­rich­tung FCLT Glo­bal, dass sich ein lan­ger Atem über­aus po­si­tiv aus­wirkt: Un­ter­neh­men mit ei­nem lang­fris­tig ori­en­tier­ten Mind­set er­ziel­ten von 2001 bis 2014 re­gel­mä­ßig bes­se­re Er­geb­nis­se als der Wett­be­werb aus der je­wei­li­gen Bran­che. Die Un­ter­schie­de sind ge­ra­de­zu dra­ma­tisch: Um­satz und Er­trag la­gen bei lang­fris­tig ori­en­tier­ten Fir­men um durch­schnitt­lich 47 Pro­zent be­zie­hungs­wei­se 36 Pro­zent hö­her als beim Rest. Auch ihre Markt­ka­pi­ta­li­sie­rung war deut­lich grö­ßer. Die gu­ten Er­geb­nis­se mach­ten sich auch volks­wirt­schaft­lich be­merk­bar, so die Wis­sen­schaft­ler. Sie schät­zen, dass je­des die­ser Un­ter­neh­men von 2001 bis 2015 im Schnitt rund 12 000 Ar­beitsplät­ze mehr schuf als die Kon­kur­renz.

Quel­le: Do­mi­nic Bar­ton et al.: „Mea­su­ring the Eco­no­mic Im­pact of Short-Ter­mism“, McKin­sey Glo­bal In­sti­tu­te, Ja­nu­ar 2017
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
1

Textumfang

Seiten:
5
Zeichen:
25.940
Nachdrucknummer:
201704015
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben