Kritische und kreative Geister

EDITORIAL

HBM Februar 2017

Fran­ces­ca Gino kennt das Ge­fühl, sich an­pas­sen zu müs­sen. Als die Ita­li­e­ne­rin 2001 in die USA zog, ver­such­te sie zu­nächst, sich wie eine Ame­ri­ka­ne­rin zu klei­den und ih­ren Ak­zent los­zu­wer­den. Schon bald je­doch er­kann­te sie, dass es falsch war, ihre Ecken und Kan­ten ab­zu­schlei­fen. „Es fühl­te sich ein­fach nicht rich­tig an“, sagt Gino.
Heu­te ist die Wis­sen­schaft­le­rin Pro­fes­so­rin an der Har­vard Busi­ness School. Das The­ma Kon­for­mis­mus hat ihre For­schung nach­hal­tig ge­prägt. In un­se­rer Ti­tel­ge­schich­te ana­ly­siert Gino, wa­rum der Zwang, sich an­zu­pas­sen, zu un­zu­frie­de­nen Mit­ar­bei­tern führt und In­no­va­tio­nen so­wie Wan­del im Un­ter­neh­men ver­hin­dert. Sie be­schreibt, wie man­che Fir­men es bes­ser ma­chen, und prä­sen­tiert eine Stra­te­gie, mit der Ma­na­ger ihre Mit­ar­bei­ter zu „kon­struk­ti­vem Non­kon­for­mis­mus“ er­mu­ti­gen. So fin­den sie die drin­gend be­nö­tig­ten kri­ti­schen und krea­ti­ven Geis­ter. Gi­nos Bei­trag „Re­bel­len ge­sucht!“ le­sen Sie hier.
Wie sehr der Men­sch im Mit­tel­punkt des Ma­na­ge­ments ste­hen soll­te, zeigt auch un­ser Schwer­punkt „CEO-Nach­fol­ge“. Da­bei geht es nicht nur dar­um, einen Plan für den Not­fall zu ha­ben (der vie­len Un­ter­neh­men fehlt). Die wohl wich­tigs­te Per­so­na­lie be­darf ei­nes be­son­ders sorg­fäl­ti­gen Aus­wahl­pro­zes­ses. Und häu­fig wird ver­ges­sen: Auch der neue Mann oder die Frau an der Spit­ze braucht eine gründ­li­che Ein­ar­bei­tung, um er­folg­reich füh­ren zu kön­nen. Un­se­ren Schwer­punkt fin­den Sie hier.
Zu viel Men­scheln kann al­ler­dings auch scha­den. Der Quer­den­ker und Best­sel­ler­au­tor Rein­hard K. Spren­ger hat einen neu­en Trend zur Mit­ar­bei­ter­be­glückung be­ob­ach­tet. Sein Plä­doy­er ge­gen einen „Chief Hap­pi­ness Of­fi­cer“ le­sen Sie hier.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
3.059
Nachdrucknummer:
201702003
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben