Die neuen Rentner

SELBSTMANAGEMENT:

HBM Januar 2017

In den Ver­ei­nig­ten Staa­ten fei­ern täg­lich mehr als 10 000 Men­schen ih­ren 65. Ge­burts­tag. Jahr­zehn­te­lang be­gann da­mit der Ru­he­stand. Be­gin­nend mit An­fang 50, spä­tes­tens aber mit 70 Jah­ren wird von der ar­bei­ten­den Be­völ­ke­rung er­war­tet, dass sie ihre Kar­rie­ren be­en­det und sich nur noch der Frei­zeit wid­met. In den ver­gan­ge­nen 20 Jah­ren hat sich die­ses Mo­dell al­ler­dings dra­ma­tisch ver­än­dert: Die Hälf­te der heu­te 60-Jäh­ri­gen wird min­des­tens 90 Jahre alt wer­den, er­klä­ren Lyn­da Grat­ton und An­drew Scott, Au­to­ren des Bu­ches „The 100-Year Life“, das sich auf For­schun­gen der De­mo­gra­fen Jim Oep­pen und Ja­mes Vau­pel stützt. Die Zei­ten sind also vor­bei, in de­nen be­trieb­li­che Al­ters­ver­sor­gung und staat­li­che Ren­ten eine ent­spre­chen­de le­bens­lan­ge Ab­si­che­rung ver­spra­chen. Nicht nur des­halb hin­ter­fra­gen vie­le Füh­rungs­kräf­te heu­te das Prin­zip Ru­he­stand.
Wis­sen­schaft­ler ha­ben viel Zeit dar­auf ver­wen­det, her­aus­zu­fin­den, wie Or­ga­ni­sa­tio­nen auf die­sen Trend rea­gie­ren soll­ten – um nach Mög­lich­keit einen Vor­teil dar­aus zu zie­hen. Tat­säch­lich schlug der Al­ters­ex­per­te Ken Dycht­wald als Ko­au­tor ei­nes Har­vard-Busi­ness-Re­view-Ar­ti­kels be­reits im Jahr 2004 vor, dass Un­ter­neh­men „sich vom Ru­he­stand ver­ab­schie­den soll­ten“. Dies ge­län­ge, in­dem sie äl­te­re Ar­beit­neh­mer wei­ter­hin be­schäf­tig­ten und eine Kul­tur schaff­ten, die Er­fah­rung wert­schätzt und fle­xi­ble Ar­beits­zei­ten so­wie Aus­stiegsplä­ne er­mög­licht.
In un­se­rer Ar­beit mit Füh­rungs­kräf­ten woll­ten wir auch er­fah­ren, wie Men­schen sich dem The­ma Ru­he­stand im 21. Jahr­hun­dert an­nä­hern. Um die un­ter­schied­li­chen Wege zu un­ter­su­chen, ha­ben wir mit Je­le­na Zi­kic von der York Uni­ver­si­ty zu­sam­men­ge­ar­bei­tet. Wir führ­ten aus­führ­li­che In­ter­views mit 100 Füh­rungs­kräf­ten und Ma­na­gern, die vor Kur­z­em in Ren­te ge­gan­gen sind oder ak­tiv dar­über nach­dach­ten. Au­ßer­dem in­ter­view­ten wir Per­so­nal­ver­ant­wort­li­che von 24 Un­ter­neh­men aus den Bran­chen, in de­nen die meis­ten der Stu­dien­teil­neh­mer be­schäf­tigt wa­ren (Fi­nanz­dienst­leis­tun­gen, Roh­stof­fe und Spit­zen­tech­no­lo­gie), um einen um­fas­sen­de­ren Blick auf das The­ma Ru­he­stand in der heu­ti­gen Zeit zu be­kom­men.
Wir ha­ben uns aus zwei Grün­den auf Ma­na­ger kon­zen­triert: Ers­tens weil ihr Weg­gang wich­ti­ge or­ga­ni­sa­to­ri­sche Aus­wir­kun­gen hat. Und zwei­tens weil sie wahr­schein­lich eher die fi­nan­zi­el­len Mög­lich­kei­ten ha­ben zu ent­schei­den, wann und wie sie in den Ru­he­stand ge­hen. In die­sem Ar­ti­kel fas­sen wir un­se­re Er­geb­nis­se zu­sam­men: Wir fan­den viel mehr Un­ter­schie­de bei den in­di­vi­du­el­len An­sich­ten und Er­fah­run­gen, als wir auf­grund tra­di­tio­nel­ler Theo­ri­en und Kli­schees er­war­tet hät­ten.
Aus den ge­won­ne­nen Ein­sich­ten ha­ben wir vier Grund­prin­zi­pi­en ab­ge­lei­tet, die Men­schen je­der Ge­ne­ra­ti­on hel­fen soll­ten, ih­ren Weg am Ende ih­rer Kar­rie­re zu fin­den: Sei­en Sie fle­xi­bel. Fin­den Sie Ihr Mo­dell. Schlie­ßen Sie einen Ver­trag. Be­we­gen Sie et­was.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
4
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
5
Zeichen:
24.704
Nachdrucknummer:
201701088
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben