Pausen einlegen

ACHTSAMKEIT:

HBM Januar 2017

Wahr­schein­lich ken­nen Sie das Ge­fühl nur zu gut: Sie kom­men ins Büro, ha­ben einen kla­ren Plan für den Tag, und nach ei­ner Zeit, die Ih­nen wie ein Wim­pern­schlag vor­kommt, sind Sie schon wie­der auf dem Heim­weg. Neun oder zehn Stun­den sind ver­gan­gen, aber Sie ha­ben nur die wich­tigs­ten Auf­ga­ben auf Ih­rer To-do-Lis­te er­le­digt. Sie kön­nen sich höchst­wahr­schein­lich nicht ein­mal mehr dar­an er­in­nern, was Sie den gan­zen Tag ge­macht ha­ben.
Wenn Ih­nen das be­kannt vor­kommt, kei­ne Sor­ge: An­de­ren er­geht es eben­so. Un­ter­su­chun­gen zu­fol­ge ver­brin­gen Men­schen rund 47 Pro­zent ih­rer wa­chen Stun­den da­mit, über Din­ge nach­zu­den­ken, die nichts mit ih­rer ak­tu­el­len Tä­tig­keit zu tun ha­ben. An­ders aus­ge­drückt: Vie­le von uns sind mit Au­to­pi­lot un­ter­wegs.
Hin­zu kommt, dass wir in das Zeit­al­ter der so­ge­nann­ten Auf­merk­sam­keits­öko­no­mie ein­ge­tre­ten sind. In ihr ist die Fä­hig­keit, Fo­kus und Kon­zen­tra­ti­on auf­recht­zu­er­hal­ten, min­des­tens so wich­tig wie tech­ni­sche Kom­pe­tenz oder Ma­na­ge­ment-Know-how. Füh­rungs­kräf­te müs­sen au­ßer­dem mehr In­for­ma­tio­nen auf­neh­men und zu­sam­men­füh­ren, um gute Ent­schei­dun­gen tref­fen zu kön­nen. Des­halb sind sie von die­sem Trend be­son­ders stark be­trof­fen.
Die gute Nach­richt ist, dass Sie Ihr Ge­hirn trai­nie­ren kön­nen, sich bes­ser zu fo­kus­sie­ren. Dazu müs­sen Sie Acht­sam­keits­übun­gen in Ih­ren Tag ein­bau­en. Wir ha­ben mit Tau­sen­den Füh­rungs­kräf­ten in mehr als 250 Or­ga­ni­sa­tio­nen ge­ar­bei­tet und aus un­se­ren Er­fah­run­gen ei­ni­ge Ratschlä­ge ab­ge­lei­tet. Sie hel­fen Ih­nen, als Ma­na­ger fo­kus­sier­ter und acht­sa­mer zu wer­den.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
2
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
3
Zeichen:
11.912
Nachdrucknummer:
201701032
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben