Einmal tief durchatmen

EDITORIAL

HBM Januar 2017

Wer eine an­spruchs­vol­le Auf­ga­be hat, ge­rät auch im­mer wie­der in stres­si­ge Si­tua­tio­nen. Ob das als will­kom­me­ne Her­aus­for­de­rung, un­ver­meid­li­che Be­las­tung oder als schmerz­haf­te Über­for­de­rung wahr­ge­nom­men wird, ist nicht al­lein eine Ty­pfra­ge. Ent­schei­dend ist, wie wir mit den viel­fäl­ti­gen Be­an­spru­chun­gen des All­tags in der Pra­xis um­ge­hen.
Als eine wirk­sa­me Me­tho­de des Stress­ma­na­ge­ments gilt seit Län­ge­rem Acht­sam­keit. Das Kon­zept, das sei­ne Wur­zeln im Spi­ri­tu­el­len hat, ist im Main­stream an­ge­kom­men. Ver­hal­tens­for­scher und Busi­ness Schools stel­len die Vor­zü­ge re­gel­mä­ßi­ger Acht­sam­keits­übun­gen her­aus. In den USA ist „Mind­ful­ness“, wie Acht­sam­keit dort heißt, ein fes­ter Be­griff im Ma­na­ge­ment ge­wor­den.
Wir woll­ten wis­sen, wie es bei die­sem The­ma in Deutsch­land aus­sieht? Was ist ver­pönt? Was wird ak­zep­tiert? Was gilt als wirk­lich hilf­reich? In un­se­rem Schwer­punkt Acht­sam­keit ge­ben wir auf 25 Sei­ten Ant­wor­ten auf die­se Fra­gen. Der Ver­band Die Füh­rungs­kräf­te hat für uns eine Um­fra­ge un­ter sei­nen Mit­glie­dern durch­ge­führt. Die Stu­die gibt span­nen­de Ein­bli­cke in das Den­ken und Han­deln deut­scher Ma­na­ger und Ma­na­ge­rin­nen. Die Bei­spie­le SAP, Merck und BASF zei­gen, wie Kon­zer­ne mit Acht­sam­keit um­ge­hen. An­schlie­ßend kom­men an­er­kann­te Ex­per­ten aus Ame­ri­ka und Eu­ro­pa zu Wort und ge­ben nütz­li­che Tipps: von der Sechs-Se­kun­den-Ate­m­übung bis zum acht­wö­chi­gen Se­mi­nar.
In un­se­rer sich durch die Di­gi­ta­li­sie­rung ra­sant ver­än­dern­den Welt ist es für Füh­rungs­kräf­te wich­ti­ger denn je, einen kla­ren Kopf zu be­hal­ten. Mit dem not­wen­di­gen Maß an Ge­las­sen­heit ge­lingt das leich­ter. Ich wün­sche Ih­nen einen ent­spann­ten Jah­res­wech­sel.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
2.852
Nachdrucknummer:
201701003
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben