Mehr Disziplin beim Entscheiden

HBM Dezember 2016

Da­niel Kah­ne­man ist si­cher ei­ner der größ­ten Den­ker un­se­rer Zeit. Im Jahr 2002 wur­de der Psy­cho­lo­ge mit dem No­bel­preis für Wirt­schaft ge­ehrt. Nicht schlecht für einen Wis­sen­schaft­ler, der von sich be­haup­tet, nie eine Vor­le­sung über Wirt­schaft be­sucht zu ha­ben. 2012 er­schi­en Kah­ne­mans Buch „Thin­king. Fast and Slow“ un­ter dem Ti­tel „Schnel­les Den­ken, lang­sa­mes Den­ken“ auf Deutsch und wur­de auch hier­zu­lan­de ein Best­sel­ler. Den Le­sern des Har­vard Busi­ness Ma­na­gers ist der For­scher schon lan­ge ein Be­griff: als Au­tor zahl­rei­cher Bei­trä­ge zum The­ma Ent­schei­den.
Für un­se­re ak­tu­el­le Ti­tel­ge­schich­te hat sich Kah­ne­man, zu­sam­men mit drei Ko­au­to­ren, mit den ho­hen Kos­ten in­kon­sis­ten­ter Ent­schei­dun­gen be­schäf­tigt. Die mensch­li­che Ur­teils­fä­hig­keit wird von zahl­lo­sen Fak­to­ren be­ein­flusst, dazu ge­hö­ren so all­täg­li­che Din­ge wie die per­sön­li­che Stim­mung oder das Wet­ter. Des­halb wird der­sel­be Sach­ver­halt nicht nur von ver­schie­de­nen Men­schen, son­dern so­gar von ein und der­sel­ben Per­son im­mer wie­der an­ders be­wer­tet. Die­se „Streu­ung“ (die Au­to­ren spre­chen im Eng­li­schen von „Noi­se“) kos­tet Un­ter­neh­men viel Geld. Kah­ne­man be­zeich­net die Kos­ten als „un­sicht­ba­re Steu­er“.
Ei­ner sei­ner Lö­sungs­vor­schlä­ge für das Pro­blem: Al­go­rith­men. Bei kla­ren Sach­ver­hal­ten ent­schei­det der Com­pu­ter zu­ver­läs­si­ger als der Men­sch und kann und wird die­sen er­set­zen. Das dazu nö­ti­ge Re­chen­sche­ma zu ent­wi­ckeln ist viel ein­fa­cher, als man denkt. Die Au­to­ren be­schrei­ben, wie es geht, und zei­gen, dass ge­sun­der Men­schen­ver­stand meist schon aus­reicht. Kah­ne­man warnt Ma­na­ger je­doch vor leicht­fer­ti­gem Um­gang mit dem The­ma: „Sich bei Er­mes­sens­ent­schei­dun­gen Dis­zi­plin auf­zu­er­le­gen ist al­les an­de­re als ein­fach.“
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
2.904
Nachdrucknummer:
201612003
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben