Von der Natur lernen

KOMPLEXITÄT:

HBM September 2016

Unter­neh­men müs­sen sich in ei­ner zu­neh­mend kom­ple­xen Welt be­haup­ten: Ihr Ge­schäftsum­feld ist viel­fäl­ti­ger, dy­na­mi­scher und ver­netz­ter als je zu­vor und zu­gleich im­mer we­ni­ger vor­her­seh­bar.
Den­noch hal­ten vie­le von ih­nen an klas­si­schen stra­te­gi­schen An­sät­zen fest, die einst für ru­hi­ge­re Zei­ten ent­wi­ckelt wur­den. Ana­ly­se und Pla­nung ha­ben den kurz­fris­ti­gen Ge­schäfts­er­folg zum Ziel, nicht die lang­fris­ti­ge Sta­bi­li­tät. Funk­tio­nie­ren die­se An­sät­ze?
Um die­se Fra­ge zu be­ant­wor­ten, ha­ben wir die Le­bens­dau­er von mehr als 30 000 bör­sen­no­tier­ten Un­ter­neh­men in den USA über einen Zeit­raum von 50 Jah­ren un­ter­sucht. Das Er­geb­nis ist deut­lich: Un­ter­neh­men ver­schwin­den heu­te schnel­ler als je zu­vor (sie­he Gra­fik „Sin­ken­de Le­bens­er­war­tung“). Geht man nach der Sta­tis­tik, dann wird sich in den kom­men­den fünf Jah­ren jede drit­te Ge­sell­schaft von der Bör­se zu­rück­zie­hen – sei es weil sie über­schul­det ist, li­qui­diert, über­nom­men oder fu­sio­niert wird oder aus ir­gend­ei­nem an­de­ren Grund nicht mehr no­tiert wird. Die­se Quo­te ist heu­te sechs­mal hö­her als vor 40 Jah­ren.
Ak­ti­en­ge­sell­schaf­ten mö­gen uns viel­leicht auch ge­gen­wär­tig noch als im­mer­wäh­ren­de In­sti­tu­tio­nen er­schei­nen. Wenn sie al­ler­dings ster­ben, dann sind sie heu­te im Schnitt jün­ger als ihre Mit­ar­bei­ter. Und die Mor­ta­li­tät steigt un­ab­hän­gig vom Um­satz, dem Al­ter oder der Bran­che. We­der Grö­ße noch Er­fah­rung schüt­zen vor ei­nem frü­hen Ab­le­ben.
Wir glau­ben, Un­ter­neh­men ver­schwin­den heu­te schnel­ler vom Markt, weil sie sich an die wach­sen­de Kom­ple­xi­tät ih­res Um­felds nicht rasch ge­nug an­pas­sen. Vie­le miss­deu­ten das Um­feld oder set­zen auf die falsche Stra­te­gie. Selbst wenn sie einen wirt­schaft­lich sinn­vol­len An­satz ver­fol­gen, schei­tern sie dar­an, die da­für not­wen­di­gen Ver­hal­tens­wei­sen und Fä­hig­kei­ten zu ent­wi­ckeln.
Was also muss ein Un­ter­neh­men tun, um zu ge­dei­hen und zu über­dau­ern? Un­se­re For­schung an der Schnitt­stel­le zwi­schen Un­ter­neh­mens­stra­te­gie, Bio­lo­gie und kom­ple­xen Sys­te­men kon­zen­triert sich auf die Fra­ge, was sol­che Sys­te­me – vom Tro­pen­wald über Ak­ti­en­märk­te bis zum ein­zel­nen Be­trieb – wi­der­stands­fä­hig macht. Ei­ni­ge Ma­na­ge­ment­for­scher ver­glei­chen Un­ter­neh­men mit bio­lo­gi­schen Ar­ten. Sie ha­ben da­her ver­sucht, aus der Bio­lo­gie Leh­ren für die Be­trie­bs­wirt­schaft ab­zu­lei­ten, mit ge­misch­tem Er­folg. Wir sind der Auf­fas­sung, dass Un­ter­neh­men in ei­nem we­sent­li­chen Punkt mit bio­lo­gi­schen Ar­ten iden­tisch sind: Bei­de las­sen sich als so­ge­nann­te kom­ple­xe ad­ap­ti­ve Sys­te­me be­zeich­nen. Des­halb sind die Prin­zi­pi­en, die sol­che Sys­te­me be­last­bar ma­chen – ganz gleich, ob sie nun na­tür­li­chen Ur­sprungs oder men­schen­ge­macht sind –, di­rekt auf Un­ter­neh­men an­wend­bar. Um die­sen Ge­dan­ken zu ver­deut­li­chen, wol­len wir zu­nächst dar­stel­len, was Sys­te­me sind und wie sie funk­tio­nie­ren.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
9
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
13
Zeichen:
59.574
Nachdrucknummer:
201609034
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben