Bewahren Sie Ihre Identität

HBM August 2016

Sie kom­men früh ins Büro, ge­hen spät heim, ar­bei­ten so man­che Nacht durch und im­mer wie­der auch am Wo­chen­en­de. Un­ter­neh­mens­be­ra­ter, In­vest­ment­ban­ker, An­wäl­te – aus ei­ni­gen Jobs ken­nen wir alle die­ses Bild von Mit­ar­bei­tern, de­ren Ein­satz weit über das nor­ma­le Maß hin­aus­geht. Au­gen auf bei der Be­rufs­wahl, könn­te man sa­gen. Doch nun scheint der all­zeit be­rei­te Ar­beit­neh­mer all­mäh­lich zum Stan­dard in vie­len Bran­chen zu wer­den. Smart­pho­ne, Com­pu­ter und ein schlei­chen­der Wan­del in der Un­ter­neh­mens­kul­tur ha­ben dazu ge­führt, dass wir rund um die Uhr on­li­ne sind und mit un­se­rem Ar­beit­ge­ber so eng ver­bun­den wie noch nie in der jün­ge­ren Zeit.
Dass die­se 24/7-Ein­stel­lung we­der not­wen­dig noch für den Ein­zel­nen för­der­lich ist, ha­ben Erin Reid von der Bo­ston Uni­ver­si­ty und Laks­h­mi Ra­ma­ra­jan von der Har­vard Busi­ness School her­aus­ge­fun­den. Für un­se­re Ti­tel­ge­schich­te ha­ben sie un­ter­sucht, mit wel­chen Stra­te­gi­en Ma­na­ger und Mit­ar­bei­ter dem Druck be­geg­nen, je­der­zeit er­reich­bar zu sein. Die Wis­sen­schaft­le­rin­nen ana­ly­sie­ren die Aus­wir­kun­gen die­ses Ver­hal­tens, und sie emp­feh­len al­ter­na­ti­ve Wege, den Job gut zu ma­chen, ohne sei­ne Iden­ti­tät zu ver­lie­ren. Mehr dazu le­sen Sie in „Über­le­ben in der 24/7-Ar­beits­welt“ (zum Bei­trag).
Ste­pha­ne Kas­ri­el weiß, wie es sich an­fühlt, ein Wor­ka­ho­lic zu sein. „Wenn ich 60 Stun­den pro Wo­che ar­bei­te­te, ver­such­te ich in 40 all das zu er­le­di­gen, was von mir er­war­tet wur­de, und 20 wei­te­re Stun­den an ir­gend­ei­ner an­de­ren Stel­le des Un­ter­neh­mens ein­zu­set­zen“, sagt er. Der ge­bür­ti­ge Fran­zo­se ist heu­te CEO des US-Per­so­nal­ver­mitt­lers Up­work. Wie der stu­dier­te In­for­ma­ti­ker sei­ne an­ge­bo­re­ne Schüch­tern­heit über­wand, um an die Un­ter­neh­mens­spit­ze zu ge­lan­gen, er­zählt er in „Der in­tro­ver­tier­te CEO“ (zum Ar­ti­kel).
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
3.048
Nachdrucknummer:
201608003
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben