Lost in Trans­for­ma­ti­on

CHANGE:

HBM Mai 2016

In den bri­ti­schen Koh­le­mi­nen ging es nach dem Zwei­ten Welt­krieg zu wie am Fließ­band. Ein Mann, ein im­mer glei­cher Hand­griff – al­les streng über­wacht vom Ma­na­ge­ment. Die­se Fol­gen der In­dus­tria­li­sie­rung wa­ren ver­hee­rend. Wer konn­te, such­te sich einen bes­se­ren Job in den neu­en Fa­bri­ken über Tage. Bei de­nen, die blie­ben, pen­del­te sich der Ab­sen­tis­mus bei 20 Pro­zent ein. Zwar ent­wi­ckel­te sich die Tech­nik des Berg­baus im­mer wei­ter – al­lein die Pro­duk­ti­vi­tät stieg nicht wie er­hofft. An­ders in Haigh­moor, ei­ner neu­en La­ger­stät­te in South Yorks­hi­re. Dort or­ga­ni­sier­ten au­to­no­me Grup­pen Auf­ga­ben und Schich­ten so, dass sie op­ti­mal zu den Be­din­gun­gen vor Ort pass­ten. Ein Team aus Psy­cho­lo­gen und So­zio­lo­gen des bri­ti­schen Ta­vi­stock-In­sti­tuts un­ter­such­te das Phä­no­men. Die Wis­sen­schaft­ler stell­ten fest, dass Kom­pe­tenz, Ver­ant­wor­tung und Auf­ga­ben­ver­tei­lung in der Hand der ein­zel­nen Ar­bei­ter la­gen. Und sie no­tier­ten über­rascht, dass dies die Kos­ten, Un­fall­zah­len und Fluk­tua­ti­on senk­te, wäh­rend es die Qua­li­tät und Mo­ti­va­ti­on stei­ger­te.
Noch über­ra­schen­der als die­se spon­ta­ne Ent­wick­lung zu au­to­no­mer Ar­beits­or­ga­ni­sa­ti­on, die es im­mer wie­der in Eu­ro­pa und auch den USA gab, war je­doch de­ren eben­so plötz­li­cher Zu­sam­men­bruch, den die For­scher un­ter­su­chen konn­ten. Ein­flüs­se von au­ßen, etwa ein Dis­put we­gen un­ter­schied­li­cher Ge­häl­ter, und Neid auf die ver­meint­li­chen Pri­vi­le­gi­en der au­to­no­men Grup­pen – die sich be­mer­kens­wer­ter­wei­se auch noch auf glei­che Ge­häl­ter ver­stän­digt hat­ten – führ­ten im­mer wie­der zum Rück­fall in das kon­ven­tio­nel­le Sys­tem aus Be­fehl und Ge­hor­sam. Der Phi­lo­soph Do­nald Alan Schön präg­te für die­sen Or­ga­ni­sa­ti­ons­ef­fekt den Be­griff „dy­na­mi­scher Kon­ser­va­tis­mus“. Die Mit­be­stim­mung der Be­leg­schaft ge­hör­te da­mals nicht zu den wich­tigs­ten Aspek­ten von Füh­rung.
Das ist heu­te, im 21. Jahr­hun­dert, nicht viel an­ders. Stu­die um Stu­die be­legt, dass sich die nach­wach­sen­de Ge­ne­ra­ti­on einen neu­en Füh­rungs­stil wünscht und dass sich das Ma­na­ge­ment auf die­sen ein­las­sen will. Etwa ein Drit­tel der Füh­rungs­kräf­te in Deutsch­land emp­fiehlt sol­che Me­tho­den, zu de­nen selbst or­ga­ni­sier­te Netz­wer­ke eben­so ge­hö­ren wie das schritt­wei­se Vor­tas­ten zur Lö­sung ei­nes Pro­blems. Die klas­si­sche Li­ni­en­hier­ar­chie leh­nen sie ab; Ko­ope­ra­ti­ons­fä­hig­keit ist ih­nen wich­tig, und Coa­ching se­hen sie als un­ver­zicht­ba­res Werk­zeug an.
Ent­spre­chend wird be­reits in vie­len, vor al­lem klei­ne­ren Un­ter­neh­men mit al­len mög­li­chen For­men agi­len Ar­bei­tens ex­pe­ri­men­tiert: Wo Men­schen Com­pu­ter pro­gram­mie­ren, heißt die Me­tho­de Scrum; wer­den Ge­schäfts­mo­del­le oder Pro­duk­te ent­wi­ckelt, sind Lean Start-up und De­sign Thin­king po­pu­lär; und Un­ter­neh­mer, die ih­ren gan­zen Be­trieb um­krem­peln, fin­den ge­fal­len an Mo­del­len wie Ho­lo­kra­tie oder der so­ge­nann­ten Teal Or­ga­ni­sa­ti­on.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
7
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
8
Zeichen:
38.460
Nachdrucknummer:
201605030
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben