Ehrlich und emotional

HBM März 2016

Wenn es um den idea­len Ar­beits­platz geht, kom­men vie­le The­men zur Spra­che: Be­kannt­heit und Image des Un­ter­neh­mens, Cool­ness der Pro­duk­te, eine Stra­te­gie, mit der man sich iden­ti­fi­zie­ren kann, Fir­men­sitz, So­zi­al­leis­tun­gen, Mög­lich­kei­ten zur Heim­ar­beit und vie­les mehr. Ein Aspekt bleibt oft un­ge­nannt: Wie steht es um die emo­tio­na­le Kul­tur des Un­ter­neh­mens? Wie ge­hen die Füh­rungs­kräf­te mit den Ge­füh­len der Mit­ar­bei­ter um?
Wa­rum Ant­wor­ten auf die­se Fra­gen so wich­tig sind, er­klä­ren die Wis­sen­schaft­ler Si­gal Bar­sa­de und Oli­via O'Neill an­schau­lich in ih­rem Bei­trag „Mo­tor für die Leis­tung“ (ab hier). Sie er­öff­nen da­mit un­se­ren Schwer­punkt „Fak­tor Men­sch“. Auf über 40 Sei­ten be­schäf­ti­gen sich un­se­re Ex­per­ten dar­in mit den häu­fig ge­schmäh­ten Soft Skills der Ma­na­ger. Wa­rum Füh­rungs­kräf­te sich kri­tisch mit die­sen wei­chen Fä­hig­kei­ten aus­ein­an­der­set­zen müs­sen, schil­dert Ute Fre­vert, Di­rek­to­rin am Max-Planck-In­sti­tut. Sie warnt: „Wenn Vor­ge­setz­te Süß­holz ras­peln, wer­de ich ner­vös“ (ab hier). Vie­le Tipps zum bes­se­ren Um­gang mit­ein­an­der bie­tet auch der an­schlie­ßen­de Text von Ma­na­ge­ment­for­scher Adam Waytz „Die Gren­zen der Em­pa­thie“ (ab hier).
Durch aus­ufern­de Team­ar­beit kön­nen aus­ge­rech­net die en­ga­gier­tes­ten Mit­ar­bei­ter aus­bren­nen. Whar­ton-Pro­fes­sor Adam Grant und sei­ne Ko­au­to­ren sa­gen, was zu tun ist, wenn „Zu viel auf dem Zet­tel“ steht (ab hier). Ehr­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on zahlt sich aus, so Ja­mes De­tert und Ethan Bur­ris in ih­rem Bei­trag „Auf ein Wort“ (ab hier). Eine The­se, die Tho­mas Tom­kos, Deutsch­land-Chef der Per­so­nal­be­ra­tung Rus­sell, in sei­nem Kom­men­tar „Emo­tio­nal ver­küm­mert“ nur be­stä­ti­gen kann (ab hier).
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
3.837
Nachdrucknummer:
201603003
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben