Wenn der Chef Hosen aus Metall trägt

PSYCHOLOGIE:

HBM September 2015

Auf ei­ner Ro­bo­tik­kon­fe­renz im Jahr 2013 lud Kate Dar­ling, Wis­sen­schaft­le­rin am Massa­chu­setts In­sti­tu­te of Tech­no­lo­gy, eine Grup­pe von Be­su­chern dazu ein, mit Pleos zu spie­len – das sind klei­ne, com­pu­ter­ge­steu­er­te Spiel­zeug­di­no­sau­ri­er, kaum grö­ßer als ein Chi­hua­hua. Die Teil­neh­mer wur­den auf­ge­for­dert, den klei­nen Sau­ri­ern Na­men zu ge­ben und sich mit ih­nen zu be­schäf­ti­gen. Sie merk­ten schnell, dass ihre Ro­bo­ter kom­mu­ni­zie­ren konn­ten: Mit Ges­ten und Ge­sichts­aus­drücken zeig­ten die Ba­by­di­nos, dass sie es gern­hat­ten, wenn man sie strei­chel­te, es aber über­haupt nicht moch­ten, wenn man sie am Schwanz pack­te und hoch­hob. Nach ei­ner Stun­de schick­te Dar­ling die Teil­neh­mer in die Pau­se. Als sie wie­der­ka­men, gab die Wis­sen­schaft­le­rin Mes­ser und Bei­le aus und for­der­te sie auf, ihre Pleos zu quä­len und zu zer­stückeln.
Dass sie auf Wi­der­stand sto­ßen wür­de, hat­te Dar­ling er­war­tet, doch sie war über­rascht von der Ve­he­menz, mit der die Grup­pe sich wei­ger­te, den Ro­bo­tern Scha­den zu­zu­fü­gen. Ei­ni­ge Teil­neh­mer stell­ten sich gar schüt­zend vor ih­ren Pleo, da­mit ihm kei­ner et­was an­tat. „Der­art le­bens­na­he Ma­schi­nen ru­fen mensch­li­che Re­ak­tio­nen in uns her­vor“, schluss­fol­ger­te Dar­ling 2013 in ei­ner Vor­le­sung, „ob­wohl wir ei­gent­lich wis­sen, dass es sich nicht um Le­be­we­sen han­delt.“
Die­se Er­kennt­nis wird die nächs­te Wel­le der Au­to­ma­ti­on prä­gen. „Den­ken­de Ma­schi­nen“ – vom au­to­no­men Ro­bo­ter, der in der Mon­ta­ge­hal­le schnell und selbst­stän­dig neue Auf­ga­ben lernt, bis zur Soft­wa­re, die Be­wer­bun­gen sich­tet oder eine Un­ter­neh­mens­stra­te­gie emp­fiehlt – wer­den uns künf­tig bei der Ar­beit un­ter­stüt­zen und enor­me öko­no­mi­sche und ge­sell­schaft­li­che Wert­po­ten­zia­le er­schlie­ßen. So be­schrei­ben es Erik Bryn­jolfs­son und An­drew McA­fee, Au­to­ren des Bu­ches „The Se­cond Ma­chi­ne Age“ (sie­he auch das In­ter­view mit den Au­to­ren in die­ser Aus­ga­be). Doch selbst wenn die da­mit ver­bun­de­nen tech­ni­schen Her­aus­for­de­run­gen nach und nach ge­meis­tert wer­den, blei­ben die ge­sell­schaft­li­chen Pro­ble­me be­ste­hen. Wie über­zeu­gen Sie als Ab­tei­lungs­lei­ter Ihre Mit­ar­bei­ter da­von, ei­ner künst­li­chen In­tel­li­genz zu ver­trau­en? Einen Ro­bo­ter als Kol­le­gen zu ak­zep­tie­ren – oder gar als Vor­ge­setz­ten? Was ge­schieht, wenn Sie die­sen Ro­bo­ter durch einen an­de­ren er­set­zen? Lei­det die Ar­beits­mo­ral Ih­rer Mit­ar­bei­ter dar­un­ter?
Um der­ar­ti­ge Fra­gen be­ant­wor­ten zu kön­nen, müs­sen wir ver­ste­hen, wie Men­schen mit Ma­schi­nen zu­sam­men­ar­bei­ten und was für eine Be­zie­hung sie zu ih­nen auf­bau­en. Eine wach­sen­de Zahl von wis­sen­schaft­li­chen Un­ter­su­chun­gen bie­tet mitt­ler­wei­le auf­schluss­rei­che Ein­bli­cke, wie die­se Zu­sam­men­ar­beit er­folg­reich ge­stal­tet wer­den kann. Wäh­rend sich die Ma­schi­ne vom Werk­zeug zum Kol­le­gen wan­delt, wird ei­nes deut­lich: Hier geht es um weit mehr als nur dar­um, eine neue Tech­no­lo­gie zu ad­ap­tie­ren.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
8
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
8
Zeichen:
35.509
Nachdrucknummer:
201509042
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben