Ressourcen besser bündeln

INNOVATION:

HBM August 2015

Wie ent­steht Neu­es? Und was lässt Men­schen krea­tiv sein? Die­sen Fra­gen wid­men sich zwei ak­tu­el­le wis­sen­schaft­li­che Ar­bei­ten. Die eine un­ter­sucht, wel­chen Ein­fluss fi­nan­zi­el­le An­rei­ze auf die In­no­va­ti­ons­kraft von Un­ter­neh­men ha­ben. Die an­de­re prüft, ob Mit­ar­bei­ter In­spi­ra­ti­on eher in­ner­halb oder au­ßer­halb des ei­ge­nen Un­ter­neh­mens fin­den. Bei­de Stu­di­en lie­fern kei­ne Pa­tent­re­zep­te, sie bie­ten aber Ein­bli­cke in Me­cha­nis­men, die eher kon­train­tui­tiv sind.
Die ers­te Stu­die stammt von Mi­cha­el Gib­bs, Öko­no­mie­pro­fes­sor an der Booth School of Busi­ness der Uni­ver­si­ty of Chi­ca­go, Su­san­ne Necker­mann, As­si­stant Pro­fes­sor am De­part­ment of Eco­no­mics an der Eras­mus Uni­ver­si­ty Rot­ter­dam, und Chri­stoph Siem­roth, Dok­to­rand am Lehr­stuhl für Wirt­schafts­po­li­tik der Uni­ver­si­tät Mann­heim. Die drei Wis­sen­schaft­ler woll­ten her­aus­fin­den, ob und in­wie­weit sich In­no­va­ti­ons­kraft von Un­ter­neh­men stei­gern lässt, wenn Mit­ar­bei­tern fi­nan­zi­el­le An­rei­ze ge­bo­ten wer­den, da­mit sie mehr Ide­en ein­brin­gen.
Als Da­ten­ba­sis diente dem Trio ein na­ment­lich nicht ge­nann­tes großes asia­ti­sches IT-Un­ter­neh­men, das sich be­son­ders dar­um be­müht, sei­nen Kun­den mög­lichst in­di­vi­du­el­le und in­no­va­ti­ve Lö­sun­gen an­zu­bie­ten. Um das krea­ti­ve Po­ten­zi­al sei­nes mehr als 11 000 Mit­ar­bei­ter um­fas­sen­den Ver­trie­bs­teams bes­ser aus­zu­schöp­fen, lud das Un­ter­neh­men die­se für einen Stu­di­en­zeit­raum von 13 Mo­na­ten ein, ihre Ide­en zur Pro­dukt- oder Pro­zess­ver­bes­se­rung in ein In­no­va­ti­ons­por­tal ein­zu­tra­gen.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
2
Zeichen:
9.533
Nachdrucknummer:
201508016
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben