Daten sind wie Geld

DATENSCHUTZ:

HBM Juni 2015

Per­sön­li­che Da­ten sind die neue Wäh­rung der di­gi­ta­len Wirt­schaft. Ähn­lich wie Geld kön­nen sie pro­blem­los Gren­zen über­win­den und be­sit­zen einen Ei­gen­wert. Er­kennt­nis­se, die sich aus per­sön­li­chen Da­ten zie­hen las­sen, kön­nen für Ein­zel­per­so­nen eben­so nütz­lich sein wie für Un­ter­neh­men oder staat­li­che In­sti­tu­tio­nen. Aber an­ders als die Geld­wirt­schaft ist der Markt für per­sön­li­che Da­ten noch lan­ge nicht aus­ge­reift. Wich­ti­ge Fra­gen - etwa die, wem die Da­ten ge­hö­ren und wel­che Ver­ant­wor­tung Un­ter­neh­men als Treu­hän­der tra­gen - sind Ge­gen­stand hit­zi­ger Dis­kus­sio­nen. Wenn sie wei­ter­hin per­sön­li­che Da­ten nut­zen wol­len, um für sich selbst und für ihre Kun­den Wer­te zu schaf­fen, dann müs­sen Un­ter­neh­men mit ih­nen so vor­sich­tig um­ge­hen wie mit Geld. Vier Stra­te­gi­en hel­fen ih­nen da­bei:

1. In­ves­tie­ren Sie in Ver­trau­en
Men­schen le­gen Geld an in der Er­war­tung, dass sie es ein­fach und si­cher wie­der ab­he­ben kön­nen und für ihre Geld­an­lage ir­gend­ei­nen Vor­teil er­hal­ten. Geht das Ver­trau­en in Fi­nan­z­in­sti­tu­tio­nen ver­lo­ren, wird es ver­mut­lich schnell zu ei­ner Ka­pi­tal­flucht kom­men. Ak­tu­ell be­ob­ach­ten wir ähn­li­che Re­ak­tio­nen auf die Si­cher­heits­be­den­ken bei der Nut­zung per­sön­li­cher Da­ten. Wie eine welt­wei­te Stu­die des IT-Si­cher­heits­un­ter­neh­mens Sa­fe­Net zeigt, wol­len fast zwei Drit­tel al­ler Ver­brau­cher nicht (mehr) bei Fir­men kau­fen, bei de­nen es zu ei­ner Da­ten­pan­ne ge­kom­men ist.
Ähn­lich groß war der Ver­trau­ens­ver­lust, den Ed­ward Snow­dens Ent­hül­lun­gen staat­li­cher Über­wa­chungs­me­cha­nis­men im Som­mer 2013 aus­lös­ten: Tech­no­lo­gie­fir­men in den USA ent­gin­gen da­durch Ge­schäfts­ab­schlüs­se in Höhe von ge­schätz­ten 35 Mil­li­ar­den Dol­lar. Doch seit dem Som­mer 2013 gibt es auch eine Ge­gen­be­we­gung: Meh­re­re neue Tech­no­lo­gie­platt­for­men wol­len be­wusst kei­ne per­sön­li­chen Da­ten sam­meln oder ver­brei­ten. Duck­Duck­Go bei­spiels­wei­se, eine Such­ma­schi­ne, die Usern an­ony­me Nut­zung ver­spricht, ver­dop­pel­te in der zwei­ten Hälf­te des Jah­res 2013 die Zahl der Suchan­fra­gen. An­fang 2015 wa­ren es be­reits acht Mil­lio­nen pro Tag.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
2
Zeichen:
13.093
Nachdrucknummer:
201506010
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben