Neue Noten für Manager und Mitarbeiter

PERFORMANCE-MANAGEMENT:

HBM Mai 2015

Bei De­loit­te kon­zi­pie­ren wir un­ser Leis­tungs­be­ur­tei­lungs­sys­tem grund­le­gend neu. Das über­rascht Sie viel­leicht nicht, denn es geht uns wie vie­len an­de­ren Un­ter­neh­men: Uns ist klar ge­wor­den, dass die der­zei­ti­ge Me­tho­de, mit der wir die Ar­beit un­se­rer Mit­ar­bei­ter be­ur­tei­len und auf­grund der wir sie an­schlie­ßend schu­len, för­dern und ent­loh­nen, im­mer we­ni­ger zu un­se­ren Un­ter­neh­mens­zie­len passt.
In ei­ner kürz­lich von De­loit­te durch­ge­führ­ten Stu­die wa­ren mehr als die Hälf­te der be­frag­ten Füh­rungs­kräf­te (58 Pro­zent) der An­sicht, dass der ak­tu­el­le Per­for­man­ce-Ma­na­ge­ment-An­satz we­der die Mo­ti­va­ti­on der Mit­ar­bei­ter ver­bes­sert noch Leis­tungs­an­rei­ze schafft. Wir be­nö­tig­ten eine Be­ur­tei­lungs­me­tho­de, die sich kon­kret, zeit­nah und in­di­vi­du­ell auf die künf­ti­gen Mit­ar­bei­ter­leis­tun­gen fo­kus­siert, an­statt nur die ver­gan­ge­nen Leis­tun­gen zu be­wer­ten.
Was Sie viel­leicht über­ra­schen wird, ist, was wir in das neue Sys­tem von De­loit­te ein­flie­ßen las­sen und was wir strei­chen. So wird es kei­ne ver­schach­tel­ten Ziel­hier­ar­chi­en mehr ge­ben, kei­ne jähr­li­che Leis­tungs­be­ur­tei­lung und kein 360-Grad-Feed­back. Wir ha­ben ein an­de­res, ein­fa­che­res Kon­zept er­schaf­fen, die Leis­tun­gen von Mit­ar­bei­tern zu steu­ern. Es zeich­net sich aus durch Schnel­lig­keit, Be­weg­lich­keit, In­di­vi­dua­li­tät und kon­ti­nu­ier­li­ches Ler­nen, stützt sich auf ein neu­es Ver­fah­ren, ver­läss­li­che Leis­tungs­da­ten zu sam­meln, und ist da­mit für un­ser ta­len­t­ab­hän­gi­ges Un­ter­neh­men viel bes­ser ge­eig­net. Aber wir wä­ren nie so weit ge­kom­men, hät­ten wir uns nicht mit drei Ar­ten von Fak­ten aus­ein­an­der­ge­setzt: dem sim­plen Ad­die­ren von Ar­beits­stun­den, der Ana­ly­se der For­schungs­er­geb­nis­se zu Ra­tings so­wie ei­ner sorg­fäl­tig kon­trol­lier­ten Un­ter­su­chung un­se­res ei­ge­nen Un­ter­neh­mens.

MIT ZAH­LEN ZUR ER­KENNT­NIS
Sehr wahr­schein­lich ent­spricht das bis­lang bei De­loit­te ge­nutz­te Leis­tungs­ma­na­ge­ment­sys­tem in vie­len Punk­ten dem Sys­tem, das Sie ken­nen. Mit je­dem un­se­rer mehr als 65 000 Mit­ar­bei­ter ver­ein­ba­ren wir zu Jah­res­be­ginn Zie­le. Nach Ab­schluss ei­nes Pro­jekts be­ur­teilt der Vor­ge­setz­te je­des Mit­ar­bei­ters, wie gut die­ser sei­ne Zie­le er­reicht hat, da­bei ver­merkt er auch Be­rei­che, in de­nen kei­ne Best­leis­tung er­bracht wur­de. Schließ­lich wer­den die­se Be­ur­tei­lun­gen zu ei­nem Jah­res­en­dra­ting zu­sam­men­ge­fasst. Die­ses wird auf end­lo­sen Kon­sens­fin­dungs­sit­zun­gen er­ar­bei­tet, bei de­nen ver­schie­de­ne Grup­pen so­ge­nann­ter Coun­se­lors die Leis­tun­gen Hun­der­ter Mit­ar­bei­ter mit der Ar­beit ih­rer Kol­le­gen ver­glei­chen.
In­ter­nes Feed­back hat ge­zeigt, dass un­se­re Mit­ar­bei­ter die Vor­her­seh­bar­keit die­ses Ver­fah­rens schät­zen, eben­so wie den Um­stand, dass sie durch einen ih­nen per­sön­lich zu­ge­teil­ten Coun­se­lor auf die­sen Kon­sens­fin­dungs­sit­zun­gen ver­tre­ten sind. Die über­wie­gen­de Mehr­heit un­se­rer Mit­ar­bei­ter hält das Ver­fah­ren für fair und aus­ge­wo­gen. Den­noch wur­de uns bei De­loit­te klar, dass es den neu­en Her­aus­for­de­run­gen un­se­res Ge­schäfts nicht mehr ge­nügt: Ge­mes­sen an der Ge­schwin­dig­keit, wie sich heu­te die Welt um uns her­um ver­än­dert, um­fas­sen jähr­lich de­fi­nier­te Zie­le einen zu großen Zeit­raum. Und Dis­kus­sio­nen über Jah­res­be­ur­tei­lun­gen sind in der Re­gel weit we­ni­ger wert­voll als ein Ge­spräch über eine ge­ra­de er­brach­te Leis­tung.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
8
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
12
Zeichen:
42.497
Nachdrucknummer:
201505020
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben