Auto mit App

ENTWICKLUNG:

HBM Mai 2015

Was kommt auf das Pro­dukt­de­sign zu, wenn die Ge­rä­te nicht län­ger eine rein phy­si­sche Ge­stalt ha­ben? Mit die­ser kniff­li­gen Fra­ge müs­sen sich In­dus­trie­de­si­gner aus­ein­an­der­set­zen. Wenn Ma­schi­nen so­wohl ver­netzt als auch in­tel­li­gent sind, wer­den sie zu ei­nem Mix aus Pro­dukt und Dienst­leis­tung. Pum­pen er­ken­nen selbst, wann sie ab­schal­ten sol­len, Auf­zü­ge re­du­zie­ren War­te­zei­ten, weil sie wis­sen, wo die Men­schen aus­stei­gen wol­len, be­vor sie den Auf­zug be­tre­ten ha­ben, und Last­wa­gen­ge­trie­be be­rück­sich­ti­gen Stei­gung oder Ge­fäl­le ei­ner Stra­ße, wenn ge­schal­tet wird.
Pro­dukt­de­si­gner kön­nen sich nicht län­ger nur auf die greif­ba­ren Ma­te­ria­li­en kon­zen­trie­ren. Sie müs­sen sich auch mit dem Da­ten­fluss in den Pro­duk­ten be­fas­sen: Wo­her kom­men die be­nö­tig­ten Da­ten, und was ma­chen an­de­re hy­bri­de Ge­rä­te mit den von ei­nem Pro­dukt er­zeug­ten und wei­ter­ge­lei­te­ten In­for­ma­tio­nen? Die De­si­gner müs­sen auch Pro­duk­te ge­stal­ten, de­ren Um­satz auf ei­ner Dienst­leis­tung ba­siert, die nach Nut­zung oder Er­geb­nis ab­ge­rech­net wird.
Das führt dazu, dass er­folg­rei­che De­si­gner hy­bri­der Pro­duk­te auch Dienst­leis­tun­gen ge­stal­ten. Ge­nau­so wie ihre Kol­le­gen aus Web- und App-De­sign müs­sen sie den Ge­brauch von Da­ten­diens­ten in phy­si­schen Pro­duk­ten für die Kun­den zu ei­ner be­frie­di­gen­den und an­ge­neh­men Er­fah­rung ma­chen. Die­se blei­ben loy­al, wenn sie mit der Er­fah­rung zu­frie­den sind - an­dern­falls su­chen sie sich an­de­re An­bie­ter.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
3
Zeichen:
12.461
Nachdrucknummer:
201505008
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben