Ge­schich­ten­er­zäh­ler

KOLUMNE

HBM April 2015

Eine klei­ne Sto­ry will ich heu­te er­zäh­len, also ein Ge­schicht­chen, das sich mit den Re­zep­ten im Ma­na­ge­ment be­schäf­tigt. Das reißt ja nicht ab. Mil­lio­nen von Rat­ge­bern bie­ten täg­lich Re­zep­te an. Was ja auch gut ist, weil wir dann so­zu­sa­gen in vi­tro stu­die­ren kön­nen, was geht und was nicht, und die, die die Re­zep­te nicht mit­ma­chen, kön­nen in al­ler Ruhe zu­schau­en, ob die an­de­ren da was Ver­nünf­ti­ges zu­sam­men­ko­chen, und es nach­ma­chen. Das nennt sich dann Best Prac­ti­ce und ist auch ein Re­zept. Nun aber, und das ist der Grund, die­se Ge­schich­te zu er­zäh­len, ist das Ge­schich­ten­er­zäh­len selbst zum Re­zept avan­ciert. Da die Haupt­ziel­grup­pe wie­der mal die Ma­na­ger in der glo­ba­li­sier­ten Welt sind, heißt das na­tür­lich nicht Ge­schich­ten­er­zäh­len, son­dern Sto­ry­tel­ling. Ei­ner der zahl­lo­sen Au­to­ren der Sto­ry­tel­ling-Re­zept­bü­cher be­müht pass­ge­recht und in An­spie­lung auf eine fast ver­ges­se­ne Mode von ges­tern die Neu­ro­lo­gie: „Hirn­ge­recht und da­mit höchst wir­kungs­voll er­zäh­len sie, wo­für das Un­ter­neh­men steht und was es ein­zig­ar­tig macht.“ Ein an­de­rer sagt: „Sto­ry­tel­ling ist viel na­tür­li­cher, als un­se­re Zu­hö­rer un­ter ei­ner Zah­len- und Fak­ten­la­wi­ne zu be­gra­ben, die zum einen Ohr hin­ein- und zum an­de­ren wie­der hin­aus­geht.“ Ein Drit­ter fügt an: „Sto­ry­tel­ling ist kei­ne Mode, son­dern knüpft an ur­al­te Wirk­prin­zi­pi­en von Kom­mu­ni­ka­ti­on an.“
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
5.561
Nachdrucknummer:
201504091
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben