Wenn das Ende naht

FALLSTUDIE:

HBM August 2014

Trä­nen wa­ren völ­lig un­üb­lich bei den wö­chent­li­chen Sit­zun­gen der Glo­bals­co­pe-Füh­rung, aber die­ses Mee­ting war auch kein nor­ma­les: Die Ärz­te hat­ten Gil Leh­ner ge­ra­de er­öff­net, dass er an ei­nem klein­zel­li­gen Lun­gen­kar­zi­nom litt. Leh­ner, ei­ner der vier Grün­der des Start-ups, gab sich wie im­mer kämp­fe­risch, aber die Sta­tis­tik sprach ge­gen ihn. Die Wahr­schein­lich­keit, dass er in fünf Jah­ren noch le­ben wür­de, lag bei ge­ra­de ein­mal 18 Pro­zent.
Ei­ni­ge Au­gen­bli­cke lang herrsch­te nach Leh­ners Mit­tei­lung drücken­des Schwei­gen, dann klatsch­te der jun­ge Is­rae­li in die Hän­de und setz­te sich ge­ra­de hin. „Noch bin ich ja nicht tot“, wit­zel­te er, ganz der ewi­ge Op­ti­mist. Für lan­ge Ge­sich­ter blieb auch kei­ne Zeit, da­für gab es zu viel zu tun.
Glo­bals­co­pe war ein New Yor­ker Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men, das sich dar­auf spe­zia­li­siert hat­te, aus Mo­bil­te­le­fo­nen star­ke Mi­kro­sko­pe zu ma­chen. Leh­ner und sei­ne Part­ner ka­men al­le­samt frisch von der Busi­ness School. Rund acht Mo­na­te zu­vor hat­ten sie be­gon­nen, Fremd­ka­pi­tal ein­zu­sam­meln, nun stand ih­nen die zwei­te Fi­nan­zie­rungs­run­de ins Haus. Mo­men­tan tes­te­ten sie un­ter­schied­li­che Ar­ten von Plas­ti­klin­sen, die die Kos­ten für das Mi­kro­skop dras­tisch sen­ken und gleich­zei­tig die best­mög­li­che Auf­lö­sung er­zie­len soll­ten.
„Also, lasst uns über die nächs­te Test­pha­se spre­chen“, sag­te Leh­ner. Als Dok­tor der Bio­lo­gie war er der For­scher im Team. Vor sei­nem MBA-Stu­di­um hat­te er in Is­rael im Ge­sund­heits­we­sen ge­ar­bei­tet.
Mi­cha­el Sh­rock, zu­stän­dig für die Fi­nan­zen, schüt­tel­te den Kopf. „Ich be­grei­fe das nicht. Du rauchst nicht, und du bist ge­ra­de mal 30.“
„Ich sei ein un­ge­wöhn­li­cher Fall, sa­gen die Ärz­te. Es ist sel­ten, dass je­mand in mei­nem Al­ter die­se Art Kre­bs be­kommt, aber pas­sie­ren kann es. Ich habe auch schon einen an­de­ren Pa­ti­en­ten ge­spro­chen, der ähn­lich alt ist “
Sh­rock schüt­tel­te noch­mals den Kopf.
„Noch wei­te­re Fra­gen, be­vor wir uns wie­der ums Ta­ges­ge­schäft küm­mern?“, woll­te Leh­ner wis­sen.
„Wie geht es Ruti da­mit?“, frag­te Car­ly Gar­dos, Glo­bals­co­pes Tech­nik­che­fin.
„Sie kommt da­mit bes­ser klar, als es die meis­ten Frisch­ver­mähl­ten in ih­rer Lage wohl könn­ten, schließ­lich ist sie ja auch aus Is­rael. Sie hat be­reits mei­nen The­ra­pie­plan kom­plett durch­ge­ar­bei­tet.“
„Also bleibt ihr in der Stadt? Und ar­bei­tet wei­ter? Willst du das wirk­lich?“, frag­te Sh­rock vor­sich­tig.
„Ich habe noch nicht al­les end­gül­tig durch­dacht, aber ja - ich ste­he euch ge­gen­über in der Pflicht, und am Slo­an Ket­te­ring (dem New Yor­ker Kre­bs­zen­trum Me­mo­ri­al Slo­an-Ket­te­ring Can­cer Cen­ter - Anm. d. Red.) ar­bei­ten ei­ni­ge der bes­ten Kre­bs­ex­per­ten der Welt. Die Che­mo wird hef­tig, aber wenn es mir gut geht, soll­te ich jede Men­ge Zeit ha­ben. Des­halb wür­de ich gern al­les so nor­mal wie mög­lich hal­ten.“
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
11
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
5
Zeichen:
35.189
Nachdrucknummer:
201408076
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben