Noten für Chefs

HBM April 2014

Bob Lutz
Ido­le und Idio­ten.
Haar­sträu­ben­de
Er­leb­nis­se auf der
Chef­e­ta­ge
Cam­pus 2014
223 Sei­ten
24,99 Euro
Wenn sich Bob Lutz zu Wort mel­det, hat das seit je­her Ge­wicht. Er saß bei al­len drei großen US-Au­to­her­stel­lern im Vor­stand. Selbst heu­te, da er die 80 über­schrit­ten hat, mischt er sich oft ins Ge­spräch ein - mal als Leug­ner des Kli­ma­wan­dels, mal als Ver­fech­ter des Elek­tro­mo­tors oder mit Aus­sa­gen über die Si­tua­ti­on der Bran­che all­ge­mein. „Ido­le und Idio­ten“ ist sein drit­tes Buch und auch eine Art Au­to­bio­gra­fie. Lutz be­schreibt dar­in sei­ne Er­fah­run­gen mit zehn ehe­ma­li­gen Chefs, dar­un­ter Rick Wa­go­ner, CEO von GM, Chrys­ler-Sa­nie­rer Lee Ia­coc­ca und der lang­jäh­ri­ge BMW-Vor­stands­chef Eber­hard von Kuen­heim. Er gibt ih­nen gar No­ten auf ei­nem Be­wer­tungs­bo­gen, den er selbst ent­wor­fen hat. Von Kuen­heim etwa be­schei­nigt er eine eher mit­tel­mä­ßi­ge Krea­ti­vi­tät, Wa­go­ner man­geln­de Be­stän­dig­keit und Ia­coc­ca Nach­hol­be­darf in Sa­chen Fle­xi­bi­li­tät. Die Ge­samt­no­ten sind je­doch po­si­tiv, was an­ge­sichts der Ge­schich­ten, die der ge­bür­ti­ge Schwei­zer er­zählt, über­rascht. Meist geht es um Kon­flik­te: Lutz, der selbst zu Ex­tra­va­gan­zen neigt, kommt gut weg, sei­ne ehe­ma­li­gen Vor­ge­setz­ten er­schei­nen häu­fig hin­ter­lis­tig, ar­ro­gant und in­kom­pe­tent. Gleich­zei­tig wird er nicht müde, ihre Ver­diens­te zu be­to­nen. Die­ser Zwie­spalt ist es, der die Er­zäh­lung le­ben­dig macht: ein er­fah­re­ner Au­to­ma­na­ger, der mit sei­ner Mei­nung nicht hin­ter dem Berg hält. Ing­mar Höh­mann
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
2.307
Nachdrucknummer:
201404100
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben