Was beim Coaching schiefgehen kann

PERSONALENTWICKLUNG:

HBM April 2014

Ärzte und Apo­the­ker ken­nen das: Was Men­schen hei­len soll, bringt oft auch un­er­wünsch­te Ne­ben­wir­kun­gen mit sich. Das ist bei Arz­nei­mit­teln nicht an­ders als bei Me­tho­den, die auf die psy­chi­sche oder be­ruf­li­che Ent­wick­lung ab­zie­len. So wis­sen wir aus der Men­to­ring- und Psy­cho­the­ra­pie­for­schung, dass Men­tees und Pa­ti­en­ten auch über ne­ga­ti­ve Ef­fek­te der Sit­zun­gen be­rich­ten. Doch wie sieht es beim The­ma Coa­ching aus? Wäh­rend zahl­rei­che For­schungs­ar­bei­ten er­freu­li­cher­wei­se die Wirk­sam­keit von Busi­ness­coa­chings nach­ge­wie­sen ha­ben, fehl­te es bis­lang an ei­ner um­fas­sen­den Stu­die zu un­er­wünsch­ten Ne­ben­wir­kun­gen.
Seit 2011 un­ter­su­chen wir in ei­ner Ar­beits­grup­pe an der SRH Hoch­schu­le Ber­lin sol­che ne­ga­ti­ven Ef­fek­te von Coa­chings. Dar­un­ter ver­ste­hen wir alle für den Kli­en­ten schäd­li­chen oder un­er­wünsch­ten Fol­gen, die un­mit­tel­bar durch das Coa­ching ver­ur­sacht wer­den und par­al­lel dazu oder im An­schluss dar­an auf­tre­ten. Wohl­ge­merkt: Wenn sol­che ne­ga­ti­ven Ef­fek­te auf­tre­ten, be­deu­tet es nicht, dass das Coa­ching ge­schei­tert ist. Auch ein Me­di­ka­ment kann die Krank­heit hei­len und trotz­dem un­an­ge­neh­me Ne­ben­wir­kun­gen ha­ben. Ne­ga­ti­ve Ef­fek­te gibt es dem­nach glei­cher­ma­ßen bei er­folg­rei­chen wie er­folg­lo­sen Coa­chings.

DIE ER­GEB­NIS­SE
Für un­se­re Stu­die be­frag­ten wir zu­nächst 21 Coachs in struk­tu­rier­ten Te­le­fon­in­ter­views. Wir woll­ten von ih­nen wis­sen, wel­che ne­ga­ti­ven Ef­fek­te in Busi­ness­coa­chings auf­tre­ten kön­nen und wel­che Ur­sa­chen sie da­für se­hen. Die Er­geb­nis­se die­ser In­ter­views flos­sen in einen On­li­ne­fra­ge­bo­gen ein, den wir im Ja­nu­ar und Fe­bru­ar 2013 an wei­te­re Coachs sen­de­ten. Ins­ge­samt nah­men 123 Coachs aus dem Be­reich der be­ruf­li­chen Per­so­nal­ent­wick­lung teil. In dem Fra­ge­bo­gen mach­ten sie aus­schließ­lich An­ga­ben zu ih­rem zu­letzt ab­ge­schlos­se­nen Coa­ching­fall, der mehr als drei Sit­zun­gen um­fass­te.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
1

Textumfang

Seiten:
2
Zeichen:
13.701
Nachdrucknummer:
201404012
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben