Erfahrung schlägt Algorithmus

Logistik:

Heft 3/2018
DPA

Bevor der Onlinehandel aufkam, verschickten die meisten Lagerhäuser Paletten mit Waren an Einzelhändler. Heute schicken Logistikzentren einzelne Artikel direkt zu den Endkunden nach Hause. Das hat die Herausforderungen für Kommissionierer oder "Picker" - Arbeiter, die die Waren zusammentragen - erhöht. Diese Aufgabe ist besonders zeitintensiv, da viele Händler so wie Amazon und Zappos "chaotische" Lagersysteme nutzen. Dabei werden vollkommen verschiedene Artikel platzsparend zusammen gelagert. Obwohl einige Händler Roboter einsetzen, um den Prozess zu beschleunigen, bleibt Kommissionierung eine arbeitsintensive Aufgabe und beansprucht in der Regel mehr als die Hälfte der Betriebsausgaben von Warenlagern der Onlinehändler. Die meisten Warenlager versuchen ihre Kosten unter Kontrolle zu halten, indem sie die Wegzeit der Kommissionierer von Algorithmen optimieren lassen. Um einen Artikel zu holen, schicken sie denjenigen Mitarbeiter los, der ihm gerade am nächsten ist.

Neue Forschungsergebnisse legen jedoch eine bessere Taktik nahe.

Dafür analysierten zwei US-Professoren über neun Monate hinweg die Daten eines Warenlagers für Damenmode mit 180¿000 Artikeln, das täglich 20¿000 Kleidungsstücke verschickt. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass erfahrene Kommissionierer sehr viel effizienter arbeiten, wenn es darum geht, Artikel in einer Lagerzone zu finden. Sie schätzen, dass Unternehmen ihre Produktivität um bis zu 10 Prozent steigern können, wenn sie der Wegzeit weniger Aufmerksamkeit widmen und stattdessen ihre erfahrensten Picker in Lagerzonen mit der höchsten Warendichte schicken - dorthin, wo der bunteste Mischmasch von Artikeln lagert. Weil Erfahrung selbst für diese relativ gering qualifizierte Aufgabe wichtig ist, bietet es sich für Unternehmen an, die Mitarbeiterfluktuation durch höhere Löhne oder bessere Arbeitsbedingungen zu senken.

Quelle: Robert J. Batt, Santiago Gallino: "The Effects of Searching and Learning on Pick-Worker Performance", Working Paper


Diesen und weitere Artikel über aktuelle Trends und Studien finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Harvard Business Managers.


Faktor Kultur


Der Erfolg von Unternehmen ist auch eine Frage des Stils. Wie Manager das passende Umfeld für Hochleistung schaffen


Artikel
Kommentare
0
Diskussionsregeln

Wir freuen uns über lebendige, konstruktive und inspirierende Diskussionen auf HBM Online. Um die Qualität der Debattenbeiträge sicherzustellen, werden unsere Moderatoren jeden Beitrag prüfen. Eine Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Beiträge mit vorwiegend werblichem, strafbarem, beleidigendem oder anderweitig inakzeptablem Inhalt werden von unseren Moderatoren gelöscht.

© Harvard Business Manager 3/2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Nach oben