Spannung auflösen

Buchtipp:

Von Ingmar Höhmann
Heft 3/2019

Eine Zeit lang galt Design Thinking als Heilsbringer für innovationsschwache Unternehmen. Manager schickten ihre Teams reihenweise in Workshops, um kundengerechte Produkte zu entwickeln. Die Hoffnungen erfüllten sich selten, denn auf die Workshops folgte meist: nichts. Oft verlief die Umsetzung im Sande.

David Dunne, Managementprofessor der University of Victoria in Kanada, findet das schade, weil Design Thinking große Chancen eröffne. Nötig sei jedoch, für Akzeptanz im Unternehmen zu sorgen. In seinem Buch definiert er drei Spannungen, die es aufzulösen gelte.

Die erste nennt er die Spannung der Inklusion: Beim Design Thinking geht es darum, mit Denkweisen zu brechen, die in der Organisation verbreitet sind - ohne die Verbindung zur Organisation zu verlieren. Anders ausgedrückt: Leute einbinden und gleichzeitig vor den Kopf stoßen, das geht selten gut.

Zweitens, die Spannung der Disruption: Unternehmen müssen das Alltagsgeschäft am Laufen halten, während sie eine Zukunft planen, die das bisherige Geschäft bedroht. Beides parallel zu bewerkstelligen ist schwierig.

Drittens: die Spannung zwischen externer und interner Perspektive. Beim Design Thinking nehmen Mitarbeiter die Nutzersicht ein. Sie müssen aber auch die Interessen der Unternehmensbereiche berücksichtigen, die sonst die Umsetzung blockieren könnten. Dunne veranschaulicht seine Thesen an Beispielen wie Procter & Gamble, Pfizer und der Mayo Clinic. Innovationsmanager wissen: Neue Ideen setzen sich in Organisationen nur schwer durch. Dunne liefert Denkanstöße, wie sich die Hindernisse überwinden lassen.

Diese und weitere Leseempfehlungen finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Harvard Business Managers.

Buchtipp

David Dunne
Design Thinking at Work
Reden Sie weniger und fragen Sie mehr

University of Toronto Press 2018 , 232 Seiten, 25,99 Euro

Ausgabe 3/2019


Das Darwin-Prinzip

Effizienz ist nicht alles - Wie Unternehmen anpassungsfähiger werden

Artikel
© Harvard Business Manager 3/2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Nach oben