#Not Here

Die #metoo-Debatte kann das Arbeitsklima verbessern - wenn Manager professionel damit umgehen. Eine Anleitung.

EDITORIAL

3
[kostenlos verfügbar]Chance für eine bessere KulturChristoph Seeger

SCHWERPUNKT

19
[€]#MeToo
20
[€]Was #MeToo für Unternehmen bedeutetJoan C. Williams, Suzanne LebsockANALYSE: Vorbei die Zeiten, in denen sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz als Kavaliersdelikt galt. Doch die aktuelle Debatte verunsichert viele. Denn #MeToo verändert die Arbeitswelt in atemberaubendem Tempo.
30
[€]Wie Männer Haltung zeigenMichael KimmelSOLIDARITÄT: Ein Kollege belästigt Frauen? Stoppen Sie ihn, indem Sie sich mit anderen Männern verbünden - ohne sich selbst zu schaden.
34
[€]Das Schweigen brechenChai R. Feldblum, Victoria A. LipnicKOMMUNIKATION: Ein fünfstufiges Verfahren macht es allen Beteiligten leichter, über Fehlverhalten am Arbeitsplatz zu sprechen.
42
[€]So befragen Sie Ihre MitarbeiterAndrea S. Kramer, Alton B. HarrisMETHODE: Wie ist es um Vorurteile, Umgangsformen und unangemessenes Verhalten im Unternehmen bestellt? Eine Vorlage hilft Ihnen bei Ihrer nächsten Umfrage.
50
[€]Übergriffen vorbeugenJames Campbell Quick, M. Ann McFadyenPRÄVENTION: Schwierige Mitarbeiter lassen sich identifizieren, bevor sie zur Gefahr werden. Was sie vor allem brauchen: klare Ansagen.

TRENDS

8
[€]Die menschliche Seite des CEOChristina KestelAUFSTIEG: Wie ergeht es Managern, die erstmals an die Spitze eines Unternehmens berufen werden? Eine Studie gibt Aufschluss über Erfahrungen und Gefühle der CEOs.
10
[€]MELDUNGENNeue Ideen und Forschungsergebnisse aus dem Management.
16
[€]Verwirrte KundenAdamatios Diamantopoulos im GesprächVERTEIDIGEN SIE IHRE FORSCHUNG: Unternehmen sollten nicht viel auf die Selbsteinschätzung von Verbrauchern geben. Diese handeln anders, als sie reden.

STRATEGIEN

56
[€]Die vier Typen von ProjektmanagernCarsten Lund Pedersen, Thomas RitterGESCHÄFTSENTWICKLUNG: Ernennen Sie nicht den erstbesten Mitarbeiter zum Leiter eines wichtigen Projekts. Prüfen Sie zunächst, ob Managementstil und Aufgabe zusammenpassen, damit das Projekt nicht gegen die Wand gefahren wird.
62
[€]„Die meisten Manager sind schlechte Netzwerker“Herminia Ibarra im GesprächKARRIERE: Ohne Beziehungen ist es schwierig, ganz nach oben zu kommen. Aber wie knüpft man Kontakte und bleibt dabei authentisch? Managementforscherin Herminia Ibarra macht Führungskräften Mut zum strategischen Networking.
68
[€]Den eigenen Weg findenAlf RehnINNOVATIONSKULTUR: Viele Unternehmen glauben, sie müssten Silicon-Valley-Start-ups nachahmen, um radikale Neuerungen zu entwickeln. So wird das nichts. Viel wichtiger ist die ernsthafte Auseinandersetzung mit der eigenen Innovationskultur.
74
[€]Zurück in die ZukunftPeter F. SchmidCHEFSACHE: An seinem ersten Arbeitstag bei „Wer liefert was“ fühlte sich Peter F. Schmid wie auf einer Zeitreise in die 50er Jahre. Inzwischen hat er das altbackene Verlagshaus in eine moderne B2B-Plattform verwandelt.

AKADEMIE

80
[€]Der Blick in den SpiegelTasha EurichSELBSTMANAGEMENT: Topmanager überschätzen ihre Fähigkeiten sehr viel stärker als Manager unterer Ebenen. Doch sie können lernen, ihre Selbstwahrnehmung zu schärfen.
86
[€]Sorgen Sie für sich selbstLaura EmpsonARBEITSWELT: Wenn Sie angeblich so erfolgreich sind, warum arbeiten Sie dann immer noch 70 Stunden in der Woche?
90
[€]Was kostet die Zeit?Stefan Thomke et al.FALLSTUDIE: Ein deutscher Uhrenhersteller nimmt eine limitierte Sammleruhr in sein Angebot auf. Die Kunden werden sich darum reißen. Aber welcher Preis ist angemessen?
98
[€]LesenswertWarum Loewe-Geschäftsführer Mark Hüsges einmal im Jahr besonders viel liest. Plus: aktuelle Rezensionen.
100
[€]Executive Summaries
106
[€]Fünf MInuten mit ... Christian RachDer ehemalige TV-Restauranttester beklagt den Mangel an BWL-Kenntnissen bei Deutschlands Gastronomen.
Nach oben