Teamwork

Dominante Chefs, eitle Kollegen, Opportunisten: Warum Gruppen oft falsche Entscheidungen treffen - und wie es besser geht

Top-Themen dieser Ausgabe

Die intelligente Gruppe

Rein theo­re­tisch ge­se­hen, ist Team­ar­beit eine gute Sa­che, doch die Pra­xis zeigt, dass Grup­pen ihr Po­ten­zi­al häu­fig nicht aus­schöp­fen. Ins­be­son­de­re wenn es dar­um geht, ge­mein­sam Ent­schei­dun­gen zu tref­fen, tre­ten nicht we­ni­ge Teams auf der Stel­le. Har­vard-Pro­fes­sor Cass Sun­stein und sein Kol­le­ge Reid Has­tie ana­ly­sie­ren die häu­figs­ten Fal­len, in die Men­schen beim Zu­sam­men­ar­bei­ten tap­pen, und er­klä­ren, wie es bes­ser geht. So viel ist si­cher: Ohne Spiel­re­geln funk­tio­niert es nicht.

Sippenhaft in der Lieferkette

Ein PR-Gau ist der Alb­traum je­des Ma­na­gers. Eine Stu­die un­ter­sucht, wie Kun­den auf Skan­da­le bei Zu­lie­fe­rern rea­gie­ren, und gibt Hin­wei­se, wie Un­ter­neh­men dann kom­mu­ni­zie­ren soll­ten, um eine Be­schä­di­gung ih­rer Re­pu­ta­ti­on zu ver­mei­den.

Die Gefahr von innen

Un­ter­neh­men ge­ben viel Geld aus, um die ei­ge­nen Da­ten nach au­ßen ab­zu­schir­men. Da­bei sind Com­pu­ter­sys­te­me dort am ver­wund­bars­ten, wo es vie­le nicht ver­mu­ten: in den Hän­den der ei­ge­nen Mit­ar­bei­ter und Zu­lie­fe­rer.

Wenn die neue Strategie nicht gelingt

Die Kun­den stra­fen das neue Preis­mo­dell ei­nes spa­ni­schen Mo­de­ein­zel­händ­lers ab. Kann dem Un­ter­neh­men der Wech­sel in ein hö­he­res Markt­seg­ment ge­lin­gen? Eine Fall­stu­die.

Digitale Angebote
Den Harvard Business Manager gibt es nun auch als App für die gängigen Betriebssysteme von Apple bis Microsoft. Alle Ausgaben seit Dezember 2011 stehen bequem mit einem Klick zur Verfügung. Wählen Sie aus den folgenden Varianten für Smartphone, Tablet und Bürocomputer. Oder entscheiden Sie sich für einzelne Beiträge im PDF-Format als Arbeitsmedium.

Ein einmal gekauftes digitales Heft können Sie auf jedem Ihrer Geräte lesen.

Nach oben