Überzeugt von selbst organisierten Teams

22. April 2016
Corbis

4. Teil: Unternehmen sind wie Tanker - stabil, aber nicht wendig

Bei dieser Diskussion haben wir festgestellt, dass wir eine gemeinsame Vision benötigen: Warum gibt es Seibert Media? Wie wollen wir die Welt verbessern? Wo wir vormals einfach "alles gemacht haben, was der Kunde will", haben uns die Antworten auf diese Fragen geholfen, einen inhaltlichen Fokus zu setzen und unsere Lösungen für den Markt entsprechend zu gestalten.

"Das klingt ja wie im Paradies", hörte ich mal einen Zuhörer auf einer Konferenz nach unserem Vortrag über unsere agile Organisation sagen. Tatsächlich ist das Arbeiten bei Seibert Media im Alltag nicht immer einfach und teilweise alles andere als paradiesisch. Natürlich ist uns wichtig, dass sich die Mitarbeiter bei uns wohlfühlen. Gleichzeitig führt unsere Art der Unternehmensführung aber auch dazu, dass jeder Konflikt zwangsläufig ans Tageslicht kommt, gemeinsam diskutiert werden will und wir daraus einen Verbesserungsvorschlag erarbeiten müssen. Ich bin überzeugt davon, dass diese Konflikte in anderen Unternehmen ebenfalls existieren, dort aber einfach durch autoritäre Führung und fehlende Transparenz nicht so stark ans Tageslicht kommen.

Ich sehe diese Arbeit als Investition in unsere Unternehmenskultur und das gemeinsame Wir. Ich glaube, dass sich das in jedem Fall langfristig auszahlen wird und dass uns die ständige Verbesserung zu einem robusteren Unternehmen macht, das sich im komplexen Umfeld hoffentlich noch lange behaupten kann.


Unternehmen sind wie große Tanker: stabil, verlässlich, aber nicht gerade wendig. Wenn es darum geht, den Kurs zu ändern, braucht man viel Geduld und Geschick. Wir haben 18 Führungskräfte gefragt, welche Erfahrungen mit Veränderungsprozessen sie in ihren Organisationen gemacht haben. Ihre Ratschläge sind sehr unterschiedlich, haben jedoch einen ähnlichen Tenor: Man kann es schaffen - wenn man bereit ist, auch das große Ganze zu hinterfragen und mit Rückschlägen und überraschenden Wendungen zu leben. Die Sammlung sehr offener Einblicke in die Unternehmenswelt finden Sie in unserem Sonderheft 2016 " Change Management ".


Change Management


Wie agilen Unternehmen der Neustart gelingt


Zum Autor
  • Joachim Seibert ist als Geschäftsführer von Seibert Media überzeugter Verfechter agiler Softwareentwicklung und partizipativen Managements. Seibert Media (75 Mitarbeiter, Umsatz: 6,8 Millionen Euro) bietet kollaborative Intranetlösungen und ist Experte im Bereich der agilen Softwareentwicklung.
Artikel
© Harvard Business Manager 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Nach oben