Raus aus der Routine

Vorschau:

12. Januar 2018

Beispiele für diese Haltung gibt es viele: Kodak hat die Bedeutung der Digitalfotografie unterschätzt, Nokia den Trend zum Smartphone verpasst. Der Grund: Langjähriger Erfolg macht blind, und verzerrte Wahrnehmung führt dazu, dass wir an einmal getroffenen Entscheidungen festhalten. Freek Vermeulen und Niro Sivanathan von der London Business School haben diese Verhaltensweise bei Managern studiert und sechs Entscheidungsregeln definiert:

Management: Zeit für eine neue Strategie

Viele Manager halten an überholten Strategien fest - einfach weil Menschen einmal getroffene Entscheidungen extrem ungern rückgängig machen. Eine Haltung, die sich fatal auf Unternehmen auswirken kann.

Sechs Verhaltensweisen können helfen, nicht in diese Falle zu tappen - sondern den richtigen Zeitpunkt zum Umsteuern zu erkennen.


Schwerpunkt Augmented Reality

Strategie: Eine Brücke zwischen digitaler und physischer Welt
Als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine eröffnet Augmented Reality (AR) ungeahnte Möglichkeiten. Was Stand der Dinge ist und was die Zukunft bringt.

Technik: Wie funktioniert erweiterte Realität?
Wenn reale Objekte exakt digital kopiert werden, verschmilzt die echte mit der virtuellen Welt. So arbeitet die Technik hinter Augmented Reality.

Infografik: Der Einsatz in der Praxis
Anwendungsgebiete, Ziele und Wachstumsprognosen für AR auf einen Blick.

Best Practice: "Wer damit arbeitet, ist begeistert"
ABBs Chief Digital Officer über sein verändertes Arbeiten mit AR - und was das für Fortbildung und Geschäft bedeutet.
Guido Jouret im Gespräch

Vergleich: Der Kampf der Datenbrillen
Wie wird die nächste Generation der tragbaren AR-Geräte aussehen? Im Kampf um den Markt der Zukunft drängen viele Konkurrenten in den Ring.


Unsere Strategie-Themen

Kommentar: Ein Millennial als Lehrer
Ein 41-jähriger Vertriebsexperte merkt, wie er den Kontakt zu den jungen Kunden verliert - und stellt einen 24-jährigen als seinen Mentor ein.

Kommunikation: Social Tools richtig eingesetzt
Ein soziales Intranet führt zu mehr Austausch, Innovation und Effizienz - wenn Manager sich vorab Gedanken machen.

Soziale Medien: "Wir fangen gerade erst an, elektronisch zu kommunizieren"
Der CEO der Kommunikationsplattform Slack über Zugehörigkeit, Geheimnisse und das Ende der E-Mail.

CSR: Geschäfte mit gutem Gewissen
Die sozialen Programme der meisten Unternehmen wirken willkürlich. Ein neues Modell zeigt, wie das richtige Engagement zum Wettbewerbsvorteil wird.

Chefsache: Freie Hand bei freien Tagen
Der CEO der Softwarefirma Kronos hat die feste Anzahl von Urlaubstagen abgeschafft - jeder Mitarbeiter nimmt so viel frei, wie er will. Das neue System funktioniert bestens.


Raus aus der Routine


Wie Sie gewohnte Pfade verlassen, um neue Strategien zu finden


Artikel
© Harvard Business Manager 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Nach oben