Meister der Strategie

Wettbewerb:

Von Christoph Seeger
3. Dezember 2014
Getty Images

Geschäftsmodell, Wettbewerbsvorteil, Kernkompetenz: Es gibt wohl kaum einen Manager, der diese Begriffe nicht kennt. Die Autoren des Harvard Business Managers haben mit ihren bahnbrechenden Artikeln viele dieser Themen in Deutschland eingeführt und die Diskussion um sie begleitet. Die unserer Meinung nach besten Beiträge zum Thema Strategie haben wir für Sie in dieser Edition zusammengetragen. Die Texte sind Stücke, die in ihrer Zeit stehen. Einige der untersuchten Unternehmen existieren heute nicht mehr. Die Erkenntnisse jedoch, die unsere Autoren aus ihrer Analyse zogen, haben nichts an Aktualität verloren. Nicht umsonst sind sie weiterhin Bestandteil des Lehrprogramms der großen Business Schools.

Von Michael Porter, der heute noch in Harvard lehrt, finden Sie gleich zwei Beiträge in dieser Edition: Das aus dem Jahr 1979 stammende Konzept der Five Forces, mit dem sich Wettbewerbsstrukturen analysieren lassen, und sein Klassiker "Was ist Strategie?". Den Gedanken einer auf Kernkompetenzen aufgebauten Organisation haben Gary Hamel und C. K. Prahalad 1990 ausgeführt. Und wer definieren will, was Strategieplanung überhaupt bedeutet, kann im Artikel von Henry Mintzberg von 1994 nachschlagen.

Drei Texte sind nach 2000 erschienen. Robert Kaplan und David Norton beschreiben zunächst, wie sich die Balanced Scorecard im Strategieprozess einsetzen lässt. Die Bestsellerautoren Renée Mauborgne und W. Chan Kim erklären im Anschluss, wie Unternehmen neue Märkte erobern können, die sie als "blaue Ozeane" bezeichnen. Und schließlich legt Clayton Christensen, der derzeit wohl bekannteste Managementguru der Welt, dar, wie Organisationen innovativen Geschäftsmodellen zum Durchbruch verhelfen können.


Das Inhaltsverzeichnis und die Möglichkeit, in unserer digitalen Ausgabe zu stöbern finden Sie hier.

Oder bestellen Sie das gedruckte Heft gleich bei Amazon.

Zum Autor
Christoph Seeger ist Chefredakteur des Harvard Business Managers.

Artikel
© Harvard Business Manager 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Nach oben