Homo Digitalis

Vernetzt, flexibel, mobil - so geht Arbeit heute

EDITORIAL

3
[€]Abschied von Nine to Five

ARBEIT IM WANDEL

6
[€]Die Zukunft der ArbeitTammy Johns, Lynda GrattonARBEITSMODELLE: Dank neuer Technologien können Wissensarbeiter ihren Job heute erledigen, wo und wann sie wollen. Unternehmen sollten sich dies zunutze machen.
14
[€]Moderne ZeitenGesine Braun, Michael LeitlUMFRAGE: Die Umwälzungen in der Arbeitswelt betreffen uns alle. Sechs Forscher, Gründer und Manager zeigen, was davon bereits Realität ist.
21
[€]Ein neues BündnisReid Hoffman et al.ZEITVERTRÄGE: Die lebenslange Festanstellung ist ein Auslaufmodell. Zeitlich begrenzte Arbeitsverhältnisse nützen Unternehmen wie Mitarbeitern.
30
[€]Mehr schaffen am KüchentischNicholas Bloom im GesprächVERTEIDIGEN SIE IHRE FORSCHUNG: Mitarbeiter im Homeoffice sind nicht nur glücklicher als Büroarbeiter, sie bringen auch bessere Leistungen.
32
[€]Der Aufstieg des Super-ZeitarbeitersJody Greenstone Miller, Matt MillerEXPERTEN: Für immer mehr Hochqualifizierte ist die Freiberuflichkeit keine Notlösung, sondern eine bewusst gewählte Alternative.

ARBEIT DER ZUKUNFT

42
[€]Das Unternehmen Ihrer TräumeRob Goffee, Gareth JonesARBEITSBEDINGUNGEN: Wie müsste der beste Arbeitsplatz der Welt aussehen? Hunderte von Führungskräften formulierten ihre Vision eines offenen, fördernden, sinnhaften Unternehmens.
54
[€]Die Vermessung der ArbeitsweltH. James WilsonTECHNOLOGIE: Tragbare Computersysteme steigern Leistung und Motivation der Mitarbeiter.
58
[€]Mentoring für MillennialsJeanne C. Meister, Karie WillyerdGENERATIONEN: Mit der Generation Y hält ein neuer Typ Arbeitnehmer Einzug in die Büroetagen - hungrig nach jeder Form von Feedback.
64
[€]Wie 3-D-Druck die Produktion revolutioniertOlaf Groth et al.FERTIGUNG: Wenn Verbraucher ihre Waren mit 3-D-Druckern bald selbst herstellen, könnte dies das Ende des Offshorings bedeuten - und die Rückkehr der kleinen Handwerksbetriebe.
71
[€]Stört die Community bei der Expansion?Robert I. Sutton, Huggy RaoFALLSTUDIE: Ein Softwarespielehersteller hat sich von der Arbeit Freiwilliger abhängig gemacht. Doch nun will sich die Firma von ihnen emanzipieren.
Nach oben