Wie MOOCs die Weiterbildung verändern

Training:

5. April 2018
Getty Images

Unternehmen behaupten immer, die Weiterbildung und berufliche Entwicklung ihrer Mitarbeiter sei ihnen wichtig. In der Praxis jedoch sparen sie an Trainingsmaßnahmen und überlassen es Arbeitnehmern oft selbst, sich weiterzuqualifizieren. Das bedeutet, viele Menschen, die sich in ihrem Beruf weiterqualifizieren möchten, sind auf sich allein gestellt. Daran könnten Unternehmen durchaus etwas ändern und den Rückgang betrieblicher Weiterbildungsmaßnahmen aufhalten: indem sie ihre Mitarbeiter ermutigen und dabei unterstützen, sich für sogenannte MOOCs anzumelden. Die Abkürzung (ausgesprochen: "Muhks") steht für "Massive Open Online Courses", also offen zugängliche, interaktive Onlinekurse. Diese sind auf Plattformen wie Coursera und EdX kostengünstig verfügbar.

Meine Forschungen zeigen auch, dass Arbeitnehmer, die von ihren Unternehmen bei MOOCs unterstützt werden, weniger Interesse haben, das Gelernte für die Suche nach Jobs in anderen Unternehmen zu nutzen. Kursteilnehmer, die ihre Weiterbildung selbst bezahlen müssen, betrachten das neu gewonnene Wissen mehr als doppelt so häufig als Sprungbrett zu einem neuen Arbeitgeber wie jene, die von ihrem Unternehmen unterstützt werden. Auch ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie sich mit anderen Kursteilnehmern vernetzen. In der Grafik sehen Sie, wie sich das in Zahlen ausdrückt.


Wie Manager durch MOOCs die Mitarbeiterbindung erhöhen können, zeigt Monika Hamori, Professorin für Human-Resource-Management an der IE Business School in Madrid, in ihrem Beitrag "Wie MOOCs die Weiterbildung verändern" in der April-Ausgabe des Harvard Business Managers.


Der Innovations-Turbo


Wie aus guten Ideen erfolgreiche Produkte werden


Artikel
Kommentare
0
Diskussionsregeln

Wir freuen uns über lebendige, konstruktive und inspirierende Diskussionen auf HBM Online. Um die Qualität der Debattenbeiträge sicherzustellen, werden unsere Moderatoren jeden Beitrag prüfen. Eine Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Beiträge mit vorwiegend werblichem, strafbarem, beleidigendem oder anderweitig inakzeptablem Inhalt werden von unseren Moderatoren gelöscht.

© Harvard Business Manager 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Die neuesten Blogs
Nach oben