Mein Freund, die Marke

Marketing:

Von Tim Halloran
19. Februar 2014

"Meine Diät Coke ist wie mein fester Freund"

In Kürze: Es klingt in der Tat ein wenig absurd, wenn eine Frau behauptet, ihre Diät Cola diene ihr als Ersatz für einen Menschen. Doch dieses Beispiel, das Autor und Markenexperte Tim Halloran anführt, zeigt, dass ein Körnchen Wahrheit darin steckt. Denn die Frau empfindet tatsächlich dank der Cola eine Art Bindung, Intimität und Verlässlichkeit. Sie liebt das Getränk wie einen treuen Kompagnon, eine Stütze oder einen bekannten Freund, sagt Halloran. Auch wenn er diese Äußerungen anfangs äußerst grotesk fand.

Doch es gibt genügend Studienergebnisse, die genau diese Effekte belegen, argumentiert er. Wir konsumieren oder interagieren nicht einfach nur mit bestimmten Marken. Wir treten mit ihnen in eine Beziehung.

Im Folgenden gibt Halloran eine Übersicht über die verschiedenen Stufen von Beziehungen einer Marke zu ihrem Konsumenten. Finden Sie heraus, auf welcher der acht Beziehungsphasen sich Ihr Produkt befindet.

Seite
1
2
Artikel
Kommentare
0
Diskussionsregeln

Wir freuen uns über lebendige, konstruktive und inspirierende Diskussionen auf HBM Online. Um die Qualität der Debattenbeiträge sicherzustellen, werden unsere Moderatoren jeden Beitrag prüfen. Eine Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Beiträge mit vorwiegend werblichem, strafbarem, beleidigendem oder anderweitig inakzeptablem Inhalt werden von unseren Moderatoren gelöscht.

© 2014 Harvard Business Publishing
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
ANZEIGE
Die neuesten Blogs
Nach oben