Sind Sie bereit für einen Chief Data Officer?

IT-Personal:

Von Thomas C. Redman
28. November 2013

Corbis
Daten haben jede Menge Potenzial. Bringt man Sie zusammen, lassen sich viele Resultate daraus ziehen - in ganz verschiedenen Bereichen, zu ganz verschiedenen Themen, in ganz verschiedenen Abteilungen eines Unternehmens. Tatsächlich kann die Auswertung von Daten dazu führen, Kosten zu senken, die Produktivität zu steigern oder Produkte und Dienstleistungen anzupassen.

Doch das gelinge nur mit einer "großen Analyse", die die meisten Unternehmen nicht praktizieren würden, bedauert Thomas C. Redman, Daten Doc und President der Navesink Consulting Group. Ein Data Chief Officer könnte dabei helfen, unerschlossene Potenziale zu heben. Erforderlich sei eine schlüssige Datenstrategien.

Seite
1
2
Artikel
Kommentare
0
Diskussionsregeln

Wir freuen uns über lebendige, konstruktive und inspirierende Diskussionen auf HBM Online. Um die Qualität der Debattenbeiträge sicherzustellen, werden unsere Moderatoren jeden Beitrag prüfen. Eine Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Beiträge mit vorwiegend werblichem, strafbarem, beleidigendem oder anderweitig inakzeptablem Inhalt werden von unseren Moderatoren gelöscht.

© 2013 Harvard Business Publishing
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
ANZEIGE
Die neuesten Blogs
Nach oben