Die Lehren aus dem Fall Steve Ballmer

Innovation:

27. August 2013

Steve Ballmer von Microsoft hat seinen Rückzug innerhalb des nächsten Jahres angekündigt. Diese Nachricht hat in den US-Medien einige Diskussionen nach sich gezogen. War Steve Ballmer in seiner Zeit bei Microsoft erfolgreich? Oder ist er gescheitert? In den Analysen im "New Yorker" oder in "The Atlantic" geht es zum Beispiel um die Frage, ob die Suchmaschine Bing überhaupt eine Chance gegen Google hatte und welche Rolle Microsofts Xbox spielt. Letztlich gehe es stets um einen speziellen Aspekt in der Beurteilung von Ballmer, schreibt Julia Kirby von der Harvard Business Review: War Microsoft unter seiner Führung ein innovatives Unternehmen?

Kirby unterstreicht, dass dieses Kriterium in dem heutigen Wettbewerbsumfeld das entscheidende ist, wenn Manager beurteilt werden. Aus ihrer Sicht zeigt der Fall aber noch etwas anderes: Nämlich die weit verbreitete Furcht in den Industrieländern, die Fähigkeit zur Innovation und damit die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu verlieren.

Seite
1
2
Artikel
Kommentare
0
Diskussionsregeln

Wir freuen uns über lebendige, konstruktive und inspirierende Diskussionen auf HBM Online. Um die Qualität der Debattenbeiträge sicherzustellen, werden unsere Moderatoren jeden Beitrag prüfen. Eine Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Beiträge mit vorwiegend werblichem, strafbarem, beleidigendem oder anderweitig inakzeptablem Inhalt werden von unseren Moderatoren gelöscht.

© Harvard Business Manager 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
ANZEIGE
Nach oben