Erfolgreiches Miteinander

Change Management:

27. Februar 2018
Getty Images

Für viele Führungskräfte ist Unternehmenskultur nur schwer fassbar, denn sie besteht aus unausgesprochenen Regeln, sozialen Normen und Gesinnungen. Allzu oft vernachlässigen sie deshalb die Weiterentwicklung der Kultur oder delegieren sie an die Personalabteilung. Das ist ein Fehler. Wird eine Kultur gut gepflegt, kann sie Veränderungsprozesse entscheidend unterstützen und Organisationen stärken. Sie hält im Idealfall wie ein inneres Rückgrat das Unternehmen zusammen und wappnet es für schwierige Zeiten.

Acht Kulturstile haben die Autoren unseres Schwerpunkts bei ihrer Recherche in mehr als 230 Unternehmen und bei 1300 Führungskräften in aller Welt identifiziert. Diese Stile sind geprägt durch Fürsorglichkeit, Sinn, Lernen, Freude, Ergebnisse, Autorität, Sicherheit und einen Auftrag. Sie lassen sich in eine Matrix übertragen, die einerseits die Abhängigkeit oder Unabhängigkeit des Unternehmens reflektiert, andererseits dessen Flexibilität oder auch Stabilität. Die Stile helfen, selbst komplexe Unternehmenskulturen zu identifizieren. Gleichzeitig lässt sich mit ihrer Hilfe abschätzen, ob aktuelle und potenzielle Führungskräfte wirklich in der Lage sind, die Kultur ihres Unternehmens zu leben. Eine starke Kultur hat viele Vorteile. So erhöht sie im Zusammenspiel mit Strategie und Führung den Unternehmenserfolg, hilft, künftige Führungskräfte zu entwickeln, und beschleunigt bei Fusionen die Integration. Verbindet das Management sie jedoch mit der falschen Strategie, kann sie auch zum Problem werden.

Welche Kultur prägt Ihr eigenes Unternehmen? Das lässt sich mithilfe eines Selbsttests schnell und einfach ermitteln. Sollte das Ergebnis nicht zur Zufriedenheit ausgefallen sein, bietet unser Schwerpunkt auch eine Anleitung, mit der Managementteams ihre Unternehmenskultur verändern können. Aber Vorsicht: In Unternehmen, in denen die Mitarbeiter sich sehr einig über die wichtigsten kulturellen Merkmale ihres Arbeitgebers sind, dürfte es schwer werden, einen starken Kulturschwenk durchzuziehen.


Wie Manager die acht Kulturelemente in ihrem Unternehmen anwenden können, zeigt Harvard-Professor Boris Groysberg in seinem Beitrag "Eine Frage der Kultur" in der März-Ausgabe des Harvard Business Managers.


Faktor Kultur


Der Erfolg von Unternehmen ist auch eine Frage des Stils. Wie Manager das passende Umfeld für Hochleistung schaffen


Artikel
© Harvard Business Manager 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
ANZEIGE
Die neuesten Blogs
Nach oben