Sieben Wege, um die E-Mail-Flut zu bewältigen

Arbeitsorganisation:

Von Alexandra Samuel
26. Februar 2014
Ordnung hilft gegen E-Mail-Flut.
Corbis

Ordnung hilft gegen E-Mail-Flut.

In Kürze: Die Angst, etwas zu verpassen, ist menschlich - daher stammt auch das Bedürfnis, ständig seine E-Mails abzufragen. Unausgesprochene Kommunikationsregeln in Organisationen tragen ihren Teil dazu bei. Tatsächlich vertreten viele Führungskräfte die Auffassung, dass ihre Mitarbeiter E-Mails innerhalb weniger Minuten zu beantworten haben.

Alexandra Samuel ist Vizepräsidentin von Vision Critical, einem Anbieter von Marktforschungstechnologien. Gerade ist ihr Buch "Work Smarter, Rule Your Email" erschienen, in dem sie ihre Tricks verrät, mit E-Mails effizient umzugehen. In ihrem aktuellen Blog beschreibt sie, welchen Ansatz sie dabei verfolgt: Sie arbeitet mit einem einfachen Ordnersystem für den Posteingang, wobei der Computer die Hauptarbeit erledigt - die thematische Zuordnung. Sie hat einen Filter für Nachrichten vom Chef, einen für Newsletter und diverse für ihre verschiedenen Projekte. E-Mails, so sagt sie, helfen ihr nun, produktiver zu sein - statt sie von der Arbeit abzuhalten.

Seite
1
2
Artikel
Kommentare
0
Diskussionsregeln

Wir freuen uns über lebendige, konstruktive und inspirierende Diskussionen auf HBM Online. Um die Qualität der Debattenbeiträge sicherzustellen, werden unsere Moderatoren jeden Beitrag prüfen. Eine Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Beiträge mit vorwiegend werblichem, strafbarem, beleidigendem oder anderweitig inakzeptablem Inhalt werden von unseren Moderatoren gelöscht.

© Harvard Business Manager 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
ANZEIGE
Die neuesten Blogs
Nach oben