Werden Sie persönlich!

Arbeitsplatz:

Von Diane Hoskins

Wenn Sie eine Kultur der High-Performer wollen, dann lassen Sie Ihre Wissensarbeiter bestimmen, wann, wie und wo sie arbeiten. Lassen Sie ihnen mehr Freiheit bei der Gestaltung ihres Arbeitsplatzes, denn das kann sich positiv auf ihre Motivation und Arbeit auswirken, schreibt Diane Hoskins, Co-CEO des Architektur- und Designbüros Gensler, in ihrem Blog.

Laut einer Umfrage seien besonders Tech-Mitarbeiter zufrieden, berichtet die Autorin und geht in ihrem Beitrag dieser Frage nach. Als Beispiel nennt sie Facebook, das seinen Wissensarbeitern eine große Entscheidungsfreiheit zugesteht - auch bei der Gestaltung der Büros. So könnten beispielsweise die Schreibtische den persönlichen Vorlieben angepasst werden, auch böte das Tech-Unternehmen einen schnellen Zugang zu Banken, Restaurants - Dingen des persönlichen Lebens in unmittelbarer Nähe, um den Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, den Arbeitstag an persönliche Belange anzupassen. In ihrem Blog Hoskins stellt die Ergebnisse der Umfrage in einer Reihe von Diagrammen vor.

Seite
1
2
Artikel
Kommentare
0
Diskussionsregeln

Wir freuen uns über lebendige, konstruktive und inspirierende Diskussionen auf HBM Online. Um die Qualität der Debattenbeiträge sicherzustellen, werden unsere Moderatoren jeden Beitrag prüfen. Eine Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Beiträge mit vorwiegend werblichem, strafbarem, beleidigendem oder anderweitig inakzeptablem Inhalt werden von unseren Moderatoren gelöscht.

© 2014 Harvard Business Publishing
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
ANZEIGE
Die neuesten Blogs
Nach oben