Altes zerstören, Neues aufbauen

Editorial:

Von Christoph Seeger
19. April 2016
[M] Foto: Getty Images, Illustration: Darius Jan Wakilzadeh

Kennen Sie den typischen ersten Satz aus einem aktuellen Artikel oder Buch über Management? Er lautet so: "In unserer komplexen, sich immer schneller wandelnden Welt müssen Manager ..." Und dann folgen in aller Regel Forderungen wie "umdenken", "anders führen" oder "das Unternehmen umbauen". Haben Managementexperten keine anderen Themen mehr? Doch, aber in der Praxis gibt es kaum etwas Wichtigeres. Führungskräfte müssen allenthalben Überholtes zerstören, Neues aufbauen, und wenn der erste Versuch fehlschlägt, heißt es: Das Ganze von vorn.

"Agiles Management" scheint sich als Oberbegriff für dieses neue Konzept der Unternehmensführung zu etablieren. Unsere Autoren untersuchen in diesem Heft, was genau sich dahinter verbirgt und was es bringt. In "Die Reifeprüfung" zeigt Harvard-Business-School-Professor David Collis, warum junge Unternehmen nicht nur Flexibilität, sondern auch eine klare Strategie brauchen; HBM-Redakteur Michael Leitl beschreibt in "Lost in Transformation" , auf welche Widerstände die Forderung nach Agilität im Unternehmen stoßen kann; Wharton-Professor und Bestsellerautor Adam Grant wiederum erzählt in "Radikal anders" , wie selbst eine der traditionsreichsten und am strengsten geführten Organisationen Amerikas zu mehr Kreativität und Beweglichkeit fand: die U. S. Navy. Die Bain-Berater Chris Zook und James Allen schließlich haben sich mit etablierten Unternehmen beschäftigt, die nach Jahren des Erfolgs plötzlich in eine schwere Krise gerieten. In "Neuer Mut zum Kämpfen" zeigen sie, wie wichtig "Gründergeist" für eine erfolgreiche Restrukturierung ist.

Wer diese und andere Texte nachlesen möchte, kann jetzt auch unsere HBM-Archiv-Flatrate nutzen: Für nur 16,50 Euro im Monat erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf mehr als 5.000 Artikel aus früheren Ausgaben seit unserem Gründungsjahr 1979 - darunter zahllose Klassiker, Fallstudien, Selbstmanagementtipps und Tools. Das Abo lohnt sich bereits ab drei Artikeln im Monat. Abonnenten upgraden für 36 Euro pro Jahr: zum Angebot .

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern - im neuen Heft und in unseren Archivschätzen!


Macht kaputt, was Euch kaputt macht!


Schwerpunkt Agiles Management: Wie das neue Konzept beim radikalen Wandel hilft


Zum Autor
Christoph Seeger ist Chefredakteur des Harvard Business Managers.
Artikel
Kommentare
0
Diskussionsregeln

Wir freuen uns über lebendige, konstruktive und inspirierende Diskussionen auf HBM Online. Um die Qualität der Debattenbeiträge sicherzustellen, werden unsere Moderatoren jeden Beitrag prüfen. Eine Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Beiträge mit vorwiegend werblichem, strafbarem, beleidigendem oder anderweitig inakzeptablem Inhalt werden von unseren Moderatoren gelöscht.

© Harvard Business Manager 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
ANZEIGE
Die neuesten Blogs
Nach oben