Wie Sie Prioritäten richtig setzen

12. März 2012

2. Teil: So bleiben Sie fokussiert

2. Ihre letzte und abschließende Tätigkeit an jedem Abend sollte sein, sich ein wenig Zeit zu nehmen - mindestens 15 bis 20 Minuten - um eine Bestandsaufnahme zu machen, was an diesem Tag passiert ist. Legen Sie dann die wichtigsten Ziele fest, die Sie am nächsten Tag erreichen wollen.

Ihre Prioritäten festzulegen und zu klären - was der Wissenschaftler Peter Gollwitzer (Professor für Psychologie an der Universität New York) "Implementierungs-Intentionen" nennt - wird Ihnen helfen, fokussiert zu bleiben und allen Ablenkungen zu widerstehen, die Sie unweigerlich am nächsten Tag verlocken werden.

3. Widmen Sie sich der wichtigsten Ihrer Aufgaben auf der Liste sofort, wenn Sie Ihren Arbeitstag beginnen, für mindestens 90 Minuten. Halten Sie Ihre Tür geschlossen, schließen Sie Ihr Mailprogramm und stellen Sie das Telefon stumm, sofern das möglich ist. Je mehr Ihr Fokus auf einer einzelnen Sache liegt, desto mehr werden Sie erledigen, und desto höher wird die Qualität Ihrer Arbeit sein. Wenn Sie fertig mit dieser Aufgabe sind, machen Sie eine Pause, um den Akku wieder aufzuladen.

Die meisten von uns haben morgens das höchste Energielevel und die wenigsten Ablenkungen. Wenn Sie den Tag nicht so beginnen können, planen Sie die wichtigste Aufgabe so früh wie möglich ein. Wenn Sie zu den wenigen Menschen gehören, die ihr Hoch erst im späteren Verlauf des Tages haben, reservieren Sie stattdessen diese Zeit für Ihre wichtigste Aufgabe.

4. Machen Sie mindestens eine Pause am Morgen, eine am Nachmittag und verlassen Sie Ihren Schreibtisch für das Mittagessen. Das sind wichtige Gelegenheiten für Sie, sich zu erholen. Sonst verlieren Sie kontinuierlich an Energie im Tagesverlauf. Diese Pausen sind auch Gelegenheiten, ein kurzes Zwischenfazit zu ziehen.

Diese Fragen sollten Sie sich während der Pausen stellen:

1. Hab ich seit der letzten Pause das erreicht, was ich mir vorgenommen hatte? Wenn nicht, woran liegt das?

2. Was will ich erreichen bis zur nächsten Pause? Zu welchen Dingen muss ich "Nein" sagen, um das zu ermöglichen?

Nutzen Sie Ihre Zeit!

Können Sie nein sagen? Diskutieren Sie mit!

Seite
1
2
Artikel
Kommentare
0
Diskussionsregeln

Wir freuen uns über lebendige, konstruktive und inspirierende Diskussionen auf HBM Online. Um die Qualität der Debattenbeiträge sicherzustellen, werden unsere Moderatoren jeden Beitrag prüfen. Eine Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Beiträge mit vorwiegend werblichem, strafbarem, beleidigendem oder anderweitig inakzeptablem Inhalt werden von unseren Moderatoren gelöscht.

© Harvard Business Manager 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
ANZEIGE
Nach oben