Sonja A. Sackmann

Kurzporträt:

6. Juli 2011

Sonja A. Sackmann hat den Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften der Universität der Bundeswehr München inne. Sie ist Vorstandsmitglied des Instituts Entwicklung zukunftsfähiger Organisationen des Forschungszentrums für Strategie, Führung, Unternehmenskultur und Personalmanagement der Hochschule sowie Gastprofessorin in St. Gallen.

Sonja A. Sackmann

Sonja A. Sackmann

Sie war Entwicklungs- und Projektleiterin sowie Managing Partner am MZSG Managementzentrum St.Gallen (heute Malik MZSG) und Dekanin ihrer Fakultät in München. Seit vielen Jahren führt sie international Seminar- und Beratungstätigkeiten von St. Gallen aus durch. Sie lehrte an der Wirtschaftsuniversität Wien, Jiao-Tong Universität Shanghai, EBS European Business School, RWTH Aachen. LIMAK/Linz und hatte Gastprofessuren an der Graduate School of Management der University of California, Los Angeles, (kurz UCLA) und der Universität Konstanz im Bereich Management.

Sie erhielt ihren Ph.D. in Management von der Graduate School of Management, UCLA, an der sie mehrere Jahre lehre und forschte, sowie ihr Diplom in Psychologie von der Universität Heidelberg nach zusätzlichen Studien in Marburg, Los Angeles und New York.

Ihre Arbeitsschwerpunkte in Forschung, Lehre, Management/Executive Development und Beratung liegen in den Bereichen Führung, Unternehmenskultur, Change Management, Organisationsentwicklung und interkulturelles Management. So hat sie unter anderem Managment- und Executive Development-Programme für die BayWa AG, BWM Group, die ehemalige DaimlerChrysler AG, Gate Gourmet, Linde, Knürr, Sick, VW Group und Vorwerk konzipiert und durchgeführt, Führungskräfte gecoacht und Culture Change- sowie Organisationsentwicklungsprojekte mit einer Reihe von inter- und multinationalen Firmen wie auch der Schweizerischen Bundesverwaltung durchgeführt.

Sonja Sackmann hat mehrere Bücher und zahlreiche Artikel zu diesen Themen veröffentlicht, sie ist Mitglied im Editorial Board mehrerer Fachzeitschriften, war wissenschaftliches Mitglied mehrerer Beiräte und ist derzeit aktiv im Executive Board der Organization Development & Change Division der Academy of Management, USA, im Verwaltungsrat der ECL Forum AG sowie Wissenschaftlicher Beirat im BIBB Bundesinstitut für Berufsbildung. Für ihren Beitrag mit ihrer Kollegen Margaret Phillips The Multiple Cultures Perspective: An Alternative Paradigm for International Cross-Cultural Management Research erhielt sie den Best Paper Award der International Western Academy of Management.

Artikel
© Harvard Business Manager 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Aktuelles Heft
Titelbild
ANZEIGE
Unsere Bestseller
  • HBM 9/2012
    Schwerpunkt
    So funktioniert moderner Vertrieb

    Zum Heft
  • HBM 12/2012
    Change Management
    In Zeiten schnellen Wandels

    Zum Heft
  • HBM 5/2013
    Geschickter verhandeln
    Wie Sie Emotionen klug einsetzen und auch in komplexen Situationen gute Ergebnisse erzielen

    Zum Heft
Folgt uns auf Facebook
Nach oben