Michael Hengl und David Rohrmann

Kurzporträt:

1. November 2010

Michael Hengl, Jahrgang 1962, wurde nach einer Karriere als Leistungssportler Unternehmer und Manager der eigenen Familienbetriebe. Er studierte in den Vereinigten Staaten Philosophie und Psychologie. Anfang der 90er Jahre gründete er in Köln die Unternehmensberatung 1492.// The Collective Intelligence GmbH.

Michael Hengl
Er ist Coach von Top-Führungskräften und bietet die Erfahrung seiner Arbeit in speziellen Leadership-Seminaren an. Als CEO der 1492.// ist er spezialisiert auf die Themen "Mental Change" und kulturellen Wandel, welche mittels ganzheitlicher Transformationsprogramme, den "Learning Journeys", umgesetzt werden. Der Erfolg der 1492.//Learning Journeys basiert auf speziell entwickelten kollektiv intelligenten Methodiken, welche zu sprunghaften Steigerungen des Effektivität (z.B. Qualität) bei gleichzeitig verbesserter Effizienz (z.B. Kosten) führen. Der 1492.//Learning Journey Ansatz fand als Best Practice im Harvard Business Manager Anerkennung.

Michael Hengl ist Mitbegründer des Universität Witten Institute of Management. Darüber hinaus koordiniert er ein interdisziplinäres Forschungsnetzwerk unter anderem im Austausch mit dem MIT Centre of Collective Intelligence.

Weitere Informationen finden sie hier.


David Rohrmann, Jahrgang 1982, hat sich während seines Philosophy & Economics Studium in Bayreuth auf Wirtschaftsethik und Organisationsentwicklung spezialisiert. In Japan absolvierte er ein weiterführendes Studium zu Internationalem Management und Personalentwicklung.

David Rohrmann
Anschließend ist er Partner der 1492.// The Collective Intelligence GmbH geworden und ist geschäftsführender Gesellschafter der 1492.//Collective Intelligence Agency in Berlin. Als Kompetenzzentrum und Agentur macht es die kollektiven Potenziale für Unternehmen in den vier Feldern "Learning", "Engagement", "Prediction" und "Innovation" erfahrbar und nutzbar.

Dabei liefert die 1492.//CIA auch Full-Service für Business Social Media und bietet unternehmensspezifische SONARs (Social Network Analysis of Relations) als integralen Bestandteil der Beratung an.

David Rohrmann ist Dozent und Doktorand an der Universität Bayreuth im Bereich Service Learning, Social Business und Management 2.0. Er koordiniert einen angegliederten akademischen Think Tank an der Schnittstelle von Philosophie und Ökonomie in Kooperation mit ausgewählten Unternehmen. Hier werden korporative Fragestellungen aus Forschungs-, Beratungs- und Gesellschaftsperspektive aufgeworfen und ausgearbeitet. Zudem ist er Associate Director am Witten Institute of Management und Herausgeber der "Rethink" Reihe zu sozio-ökomonischen Veränderungen.

Artikel
© Harvard Business Manager 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
ANZEIGE
Folgt uns auf Facebook
Nach oben