Was vielen Managern fehlt

8. September 2010

2. Teil: Lesermeinungen

Kommentar 1

Die Anzahl der selbstverantwortlichen Erfolgssucher wird immer begrenzt bleiben. Warum machen sich so wenig Deutsche selbständig? Weil sie den Misserfolg bewusst meiden wollen und sich den jeweiligen Absicherungsstrategien in den Unternehmen erfolgreich angepasst haben. Nur die Wenigsten können mit der Freiheit (auch des Scheiterns) der Selbstverantwortung umgehen. Warum die Komfortzone unnötig verlassen? Es ist doch bequemer wenn andere steuern. Hinzu kommt, dass "gefallenen" Helden in Deutschland maximal Mitleid, oft aber Häme zukommt. "Mögen hätt ich schon wollen, nur dürfen hab ich mich nicht getraut" (Karl Valentin) beschreibt diese Unreife recht schön.

Michael May, Eschwege

Seite
1
2
Artikel
© Harvard Business Manager 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
Nach oben